Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Der 9/11-Fake – Wissenschaftler klären auf

Wissenschaftliche Analyse zu World-Trade-Center-Einstürzen entlarvt offizielle Verschwörungstheorie. von Jens Bernert Jedes Jahr verlängert der jeweils amtierende US-Präsident den Ausnahmezustand in den USA und die Grundlagen für den weltweiten „Kampf gegen den Terror“ durch die Vereinigten Staaten. Basis dessen sind die Terroranschläge des 11. September 2001, gegen deren wissenschaftliche Aufarbeitung sich

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Krise in Honduras

Bei der Präsidentschaftswahl vom November 2017 lag der Kandidat der Opposition gegen den amtierenden Präsidenten bei der Stimmenauszählung vorne. Da brach die Regierung die weitere Auszählung der Stimmen ab und erklärte den alten Präsidenten zum Wahlsieger. Seitdem gibt es in Honduras schwere Ausschreitungen und die Regierung geht brutal gegen Demonstranten

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Strafanzeige gegen ARD, ZDF, DLF wegen des Tatverdachts der Werbung für und Unterstützung von terroristische(n) Vereinigungen

Ein Rechtsanwalt hat im Zusammenhang mit dem Syrienkrieg und den in den Propagandamedien als „Rebellen“ oder gar „moderate Rebellen“ bezeichneten radikalen Jihadisten-Terroristen um Al Qaida und co Strafanzeige gegen alle Mitarbeiter des öffentlichen Rundfunks gestellt (wobei insbesondere der für Tagesschau und Tagesthemen verantwortliche NDR im Fokus der Anzeige steht). Der

Weiterlesen
Gesellschaft Internet Politik Wirtschaft Wissenschaft

Grüne für Überwachung, Zensur, Nazis und Al Qaida

Die Grünen stimmen den neuen EU-Regelungen zur Totalüberwachung aller Bankkunden begeistert zu, die jetzt unter der Propagandabezeichnung „EU-Geldwäscherichtlinie“ umgesetzt werden. Genauso Anklang findet das neue Gesetz der Bundesregierung mit der Propagandabezeichnung „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ (NetzDG), bei dem es tatsächlich um Zensur allerlei Art – im Sinne der Regierung – im Internet geht. Und

Weiterlesen
Gesellschaft Politik Wissenschaft

Geleaktes Memo der US-Regierung: Menschenrechte sind lediglich eine außenpolitische Waffe

Ein diplomatischer Top-Berater des Außenministers der USA, Rex Tillerson, fertigte für diesen eine kurze Anleitung über den Umgang mit dem Thema Menschenrechte in der US-Außenpolitik an. Darin steht, was wir alle schon wussten, nun aber auch als offizielles Statement vorliegt: Die Menschenrechtsthematik setzen die USA lediglich als billigen außenpolitischen Trick

Weiterlesen