Hervorgehobener Artikel

Liebe Tagesschau: Soll das ein Scherz sein?

Qualitätspresse: Die ARD lobt sich im Tagesschau-Blog selbst und gibt mit ihrer tollen Fähigkeit zur Bildverifizierung an:

Flug MS804: Sind die Fotos von mutmaßlichen Wrackteilen aus sozialen Netzwerken echt?“.

Nun, die Bildverifizierung hat in der Vergangenheit bei der ARD eigentlich nie funktioniert, weder bei Panzern, noch bei Hubschraubern oder U-Booten (Oder war das dann Absicht, wenn man doch normalerweise Bilder verifiziert?).

Die Krönung zum Thema “Überprüfung von Bildern und Stories” ist jedoch, dass die ARD in Tagesschau, Tagesthemen, Weltspiegel und co erst vor wenigen Tagen eine billig gemacht Propagandastory um einen angeblichen Luftangriff auf ein Flüchtlingslager in Syrien verbreitete und sich sogleich wie die restlichen westlichen Medien daran machte, das manipulativ den Russen oder Syrern zu unterstellen und das, ohne überhaupt irgendetwas zu verifizieren. Dabei gab es damals nicht einmal Flugbewegungen in der Nähe des Zielortes.

Die Geschichte stammte aus einer ominösen Quelle, die schon mehrfach beim Fälschen von “Beweismaterial” erwischt wurde. Sie war überhaupt nicht unabhängig zu bestätigen und beinhaltete ganz offensichtlich gefälschte und gestellte Videos und Bilder. Die ARD hat die mittlerweile zwei Wochen alte Falschgeschichte bis heute nicht richtig gestellt.

Weiterlesen

Abhörskandal und Amtsenthebung: Neues aus Brasilien

Telepolis heute: “Abhörskandal belegt Putsch in Brasilien“. Zitat: “Der Präsident der PMDB, Romero Jucá, spricht in geleakten Aufnahmen von Absprachen mit Militär und Richtern und gibt Gründe für Amtsenthebung preis. In Brasilien wird die De-facto-Regierung unter dem rechtsgerichteten Politiker Michel Temer von einem Abhörskandal erschüttert, der die Kritik von Widersachern des parlamentarischen Putsches (In Brasilien herrschen jetzt Alte, Reiche, Weiße und Rechte) gegen die gewählte Präsidentin Dilma Rousseff bestätigt. Den Aufnahmen zufolge, die der einflussreichen Tageszeitung Folha de São Paulo zugespielt wurden, hat der bisherige Planungsminister im Kabinett von Temer, Romero Jucá, den Sturz von Rousseff geplant, um Korruptionsermittlungen gegen sich selbst, Temer und andere Vertreter der Oligarchie in Politik und Wirtschaft zu verhindern.“.

Mehr zu den Ereignissen in Brasilien, dem sogenannten “kalten Putsch”:

Weiterlesen

Bier brauen seit 5000 Jahren

Chinesen brauten bereits vor 5.000 Jahren Bier. “Die genaue Untersuchung archäologischer Funde aus dem nordchinesischen Mijiaya durch ein Team aus chinesischen und amerikanischen Wissenschaftlern hat nun gezeigt, dass man dort bereits vor etwa 5.000 Jahren Bier herstellte. Spuren an Töpfen, Trichtern und Tonfässern, von denen Archäologen bereits vorher vermutet hatten, dass es sich um Brauereiinventar handeln könnte, bestätigten diese Annahme in chemischen Analysen.”.

Weiterlesen

Medien und Politiker feiern ukrainischen Nazi Sawtschenko

Nazipropagandaausnahmezustand in Deutschland: Während Stefan Niggemeier in seinem Medienmagazinblog “Übermedien” versucht, Xavier Naidoo mit aller Gewalt in die rechte Ecke zu stellen (der gleiche Niggemeier, der sich seit Monaten weigert, über Nazikontakte der BILD in der Ukraine zu berichten und via Übermedien Propagandalügen von NATO und co verbreitet), diverse Medien Schokoladen-ausgelösten Rassismus anprangern und Spiegel Online die Neonaziszene von Frankfurt an der Oder als “rassistische Trinkerszene” tituliert, feiert die deutsche Presse – die bei ukrainischen Nazithemen gerne mal blind ist – und feiern deutsche Politiker die Freilassung eines wegen der Tötung von zwei Journalisten einsitzenden ukrainischen Nazis – Nadja Sawtschenko vom rechtsextremen Aidar-Bataillon (Tagesschau: “Die Anführer und viele Mitglieder sind bekennende Neonazis und Mitglieder von rechtsextremen Gruppen.”). Eine deutsche Abgeordnete der Grünen und erklärter Fan dieses Nazis geht wieder einmal (“EU-Abgeordnete Rebecca Harms gratuliert Nazi-Kämpferin herzlich zum Geburtstag“) bei Twitter voll ab und wünscht sich voller Inbrunst ein Treffen mit ihrer Nazi-Heldin.

Weiterlesen

Nazialarm des Monats

Momentan ist in den Medien ja viel von Nazis, Rechtsextremisten und Rechtspopulisten in Deutschland und Europa zu lesen. Mein “Nazi des Monats” schlägt aber alles: Heißen Sie Andrij Parubij willkommen, einen Gründer der “ukrainischen NSDAP”. Hitler-Fan, Antisemit, vor kurzem noch an Massenmorden auf dem Maidan beteiligt, gute Verbindungen zu den Neonazitruppen von Bataillon Asow und co und mittlerweile drittmächtigster Mann im Staate. Trifft sich seit neuestem mit europäischen Spitzenpolitikern (noch aus der zweiten Reihe – noch). Voilà:

Weiterlesen

Welt Online lügt MH17-Aufklärung durch Bellingcat

Propaganda-Journalismus beim Axel-Springer-Verlag: “Was zunächst nach gelungener Inszenierung aussah, könnte jedoch schon bald Folgen für einige Terrorsympathisanten haben. Der Blogger und Geolocation-Experte Elliot Higgins, der auf seiner Webseite ‘Bellingcat’ bereits anhand von Fotos und Videos aus dem Internet den Abschuss des Flugzeugs MH17 über der Ukraine durch prorussische Milizen rekonstruierte, rief über Twitter zu einer ungewöhnlichen Aktion auf: den Aufenthaltsort der IS-Anhänger enttarnen.” schrieb welt.de gestern.

Eine faustdicke Lüge ist die Aussage zur angeblichen Dingfestmachung der ostukrainischen Milizen hinsichtlich des MH17-Massakers, schließlich ist der Abschuss des Jets seit fast zwei Jahren eben nicht aufgeklärt und das, obwohl die Ermittlungen von westlichen “pro-Kiewer” Staaten und der ebenfalls tatverdächtigen Ukraine (und dem später zum Ermittlerteam hinzugestoßenen Malaysia) geleitet werden und somit quasi “eine Seite” des Ukraine-Konflikts freie Hand hätte, die andere – die Ostukrainer oder Russland – zu überführen. Bellingcat hat nichts rekonstruiert, Bellingcat hat ganz offensichtlich absolut unbrauchbaren Bullshit verbreitet. Die Aussage des Welt-Artikels zu MH17 und Bellingcat ist eine bodenlose Frechheit. Und eine dreiste Lüge.

Dieses beiläufige Lügen zum Ukraine-Konflikt hat in den Medien eigentlich schon Methode

Billiger Propagandatrick der Tagesschau

Das hier im Tagesschau-Blog ist besonders dreist, wenn man sich das hier (“Liebe Tagesschau: Soll das ein Scherz sein?“) und eigentlich alle anderen Propagandameldungen von ARD und co zu Syrien – die natürlich nicht verifiziert werden – noch einmal vergegenwärtigt. Von den Programmbeschwerden und dem Umgang damit ganz zu schweigen.

Ukrainische Trollarmee

Was ist bloß mit der FAZ los? Die verläßt mal kurz den Propagandapfad und berichtet plötzlich wissenschaftlich völlig korrekt von ukrainischen Propagandabots im Internet – beispielsweise während der Krim-Krise – und “Trollfabriken”: “Software-Roboter. Automatisierter Hass im Netz“. Wissenschaftler konnten tatsächlich bisher nur Bots aus der (oder “pro”) Ukraine ermittlen, aber keine aus Russland… Deutsche Medien berichteten eher das Gegenteil. Hier wurde über die Erkenntnisse der Wissenschaftler auch schon berichtet: “Deutsche Wissenschaftler: Ukrainische Troll-Armee flutet Twitter mit Propaganda“.

Angela Merkels Naziförderprogramm ist ein voller Erfolg

Georg Diez schreibt heute in Spiegel Online: “Die Gesellschaft kippt, das Bürgertum schweigt. Bürgertum und Rechtsruck: Sie taten liberal“. Richtig, und es gibt sogar – eigentlich seit längerem schon – einen doppelten Rechtsruck, einen doppelten Rechtsextremismus im Lande: Deutschland im Würgegriff von Nazis und Atlantikern.

Weiterlesen

Qualitätspropaganda bei der Süddeutschen Zeitung

Tolle Propaganda Toller Qualitätsjournalismus bei der SZ (“Aktivisten: Zehntausende Tote in Assads Gefängnissen“): “In syrischen Gefängnissen, die unter Kontrolle der Regierung von Präsident Baschar al-Assad stehen, sollen in den vergangenen fünf Jahren mindestens 60 000 Menschen gestorben sein. Das teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit.”. Die “Beobachtungsstelle“, das heißt also dieser Mann aus England, der ständig Propaganda im Sinne der EU verbreitet und nach ARD-Angaben auch von dieser dafür bezahlt wird: “England: ARD traf den Mann, der sich “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte” nennt”.

beoba_propa

Weiterlesen

Gefälschte Flüchtlingsstudien und Christenverfolgung

Die FAZ schreibt heute etwas, das eigentlich zu erwarten war, zu einer Studie zu (syrischen und anderen) Flüchtlingen: “Zweifel an Christenverfolgung in Flüchtlingsheimen. Muslime sollen einer Studie zufolge deutschlandweit in großem Stil christliche Flüchtlinge verfolgt haben. Doch Recherchen der F.A.S. zeigen: An der Aussagekraft dieser Studie sind erhebliche Zweifel angebracht.”. Eigentlich war klar, dass das so nicht stimmen kann, was diese wissenschaftlich unhaltbare Studie da in großem Maßstab beweisen wollte. In dem Zusammenhang noch zwei Anmerkung, die zur Thematik passen:

Weiterlesen

Giftgas-Erdogan dreht immer weiter durch

Massenmörder Erdogan – superkorrupter türkischer Präsident – gibt Vollgas: “Türkei vor Aufhebung der Immunität: Auf dem Weg in die Diktatur“, “Türkei: Einen Wahlunfall vom Faschismus entfernt” – unliebsame Abgeordnete können nun jederzeit einfach verhaftet werden.

Mehr über die Verbrechen Erdogans hier bei Blauer Bote Magazin: Erdogan.

Pokalfinale: Angela Merkel verzichtet auf Bombendrohung

Aufatmen beim heutigen DFB-Pokalfinale in Berlin zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund: Das “Terrorduo” Angela Merkel und Thomas de Maizière hat bei diesem Fussballgroßereignis – im Gegensatz zum Fussballländerspiel Deutschland gegen die Niederlande im letzten November in Hannover – auf einen fingierten Bombenalarm verzichtet. Die Fans können in Ruhe ihr Spiel genießen. Deutschland braucht sich nicht ängstigen zu lassen. Dieses Mal gibt es keinen Terroralarm. Übrigens: Bundeskanzlerin Merkel und Innenminister De Maizière (beide CDU) drohen drei Jahre Haft wegen der beiden vorgetäuschten Terrorangriffe von München (Silvester) und Hannover (Länderspiel). Zumindest laut Gesetz ist das so.

Die hässliche Fratze des Westens

Mit unglaublicher Propaganda (Programmbeschwerde wegen Falschinformation (ARD), Liebe Tagesschau: Soll das ein Scherz sein?, Tagesschau lügt weiter: Al Kaida seien “gemäßigte Rebellen”) den Krieg in/gegen Syrien immer weiter anheizen und sich dann auch noch darüber beschweren, dass Erdogans Türkei keine hochqualifizierten Flüchtlinge beim schmutzigen EU-Türkei-Menschenhandeldeal liefert, sondern “nur Ausschussware” … Neoliberalismus meets Geopolitik. Absolute Menschenverachtung. Einfach nur zum Kotzen.

Programmbeschwerde wegen Falschinformation (ARD)

Eine Programmbeschwerde der Ständigen Publikumskonferenz der öffentlich-rechtlichen Medien wegen Falschinformation durch die Tagesschau der ARD im Syrienkrieg: “Luftschläge treffen Krankenhaus in Aleppo“.

Vergleiche zu dem Thema auch den Blauer-Bote-Artikel aus dem gleichen Zeitraum: “Syrien: Falschmeldung bei ‘Ärzte ohne Grenzen’ – Angriff auf Krankenhaus in Aleppo durch Al Kaida vorgetäuscht“.

Weiterlesen

Deutschland: Staatliche Übergriffe gegen Journalisten

Momentan denkt man bei Staatsterror gegen Journalisten ja vor allem an die Ukraine oder Erdogans Türkei. Aber warum in die Ferne schweifen? In Deutschland gibt man sich doch auch Mühe, zum Beispiel im Zusammenhang mit Blockupy in Frankfurt. “Verstoß gegen eine absolute Basis des Rechtsstaates ist, nämlich das Presseprivileg […] Arbeitsmittel sehen Sie nicht wieder, außer Sie rücken jetzt Ihr Passwort raus![…] Was ist das denn hier für ein Unrechtsregime, wo die Polizei bei Unschuldigen die Wohnung durchwühlt und die Computer stiehlt?!?”. Blockupy verurteilt Hausdruchsuchung bei Fotografen.

Weiterlesen

Kriegsgeilheit und Neoliberalismus bringen Sendezeit

Lafontaine: Weit entfernt von unabhängigen Medien, “Politiker der Regierungskoalition sind deutlich häufiger in TV-Nachrichtensendungen vertreten als Politiker kleinerer Parteien”. Außer natürlich die überproportional vertretenen Ex-Linken “Die Grünen”. TV-Sender im Dienst der neoliberalen Parteien, “Kein Wunder auch, dass die Grünen, als eine Partei, die das kapitalistische Wirtschaftssystem ebenso befürwortet wie Kriege (‘humanitäre Einsätze’) und Sozialabbau, in der Medienlandschaft gepflegt werden.”. Quelle der Daten: InfoMonitor – TV-News 2016 April. Die NATO-Kriegs-Grünen an der Front: Offene Lügen, Nazis gut finden, Kampf gegen Regierungskritiker, Geschichtsfälschung und Waffen für den Endsieg, Staatsstreich unterstützen (letzteres seit Jahren mit vorbereitet).

CIA löscht Folterreport – kein Platz im Archiv

Netzpolitik.org: “Der amerikanische Auslandsgeheimdienst CIA hat ‘aus Versehen’ eine der wenigen Kopien des 6.700 Seiten starken Folter-Reports gelöscht.”.

Gerade erst gab es die Weigerung, das Ding überhaupt zu archivieren. „Archivist Won’t Call ‚Torture Report‘ a Permanent Record“ , schreibt die Federation of American Scientists. Das kann dann also mal weg, kommt nicht ins Archiv …

Weiterlesen

CIA hat geholfen, Nelson Mandela in den Knast zu bringen

Jetzt tun alle überrascht, dass die CIA geholfen hat, Nelson Mandela in den Knast zu bringen. Ein Ex-CIA-Agent packte aus. Siehe auch The Times: CIA admits: We sent Mandela to jail. Der Spiegel heuchelte gestern dazu. GlobalResearch hatte die Mandela-CIA-Story bereits vor drei Jahren (2013): It was the CIA that helped Jail Nelson Mandela.

Zwei Artikel: Talkshows in Deutschland und Russland

Deutschland: Spiegel Online gestern zu Talksendungen im deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehen: “Rechte Talkshowgäste: Wie Pyromanen in der Streichholzfabrik“.

Russland: US-Wissenschaftler Gilbert Doctorow zu russischen Talkshows (Er nahm auch selbst schon teil): “Gilbert Doctorow: Russlands Meinungsvielfalt“.

Weiterlesen

ESC, Geopolitik und Russenhass: Ein Schwuler zu Russland, Gay Community und Propaganda

ESC 2016: Der schlagereske Eurovision Song Contest war ein Fest für die politische Propaganda und rief natürlich auch die üblichen Hassprediger gegen Russland auf den Plan. Gegen die Hetze und die Instrumentalisierung der ESC-affinen Schwulenszene für die westliche Propaganda – beispielsweise durch “hyperauthentische Aktivisten” wie den Pro-NATO-Einheizer und Russenhasser Volker Beck – schreibt Logon Echon an: “Mein ESC mit Jurassica Parka und Jan Feddersen“. Der Autor dieses Blogs macht sich für Völkerverständigung stark. Er hat in den letzten Jahren Osteuropa bereist (Beispiel Krim, Kiew/Ukraine, Moskau/Russland), weil er sich ein eigenes Bild machen wollte, und kritisiert die haarsträubende und aggressive Desinformationskampagne gegen Russland in Medien, Politik und gewissen Aktivistenkreisen.

Weiterlesen