Hervorgehobener Artikel

Kriegsverbrechen: Ukraine kappt Wasserversorgung für über eine Million Menschen in der Ostukraine

Die ukrainische Regierung hat am 1. Dezember 2016 die Wasserversorgung von 1,2 Millionen Menschen im von den ostukrainischen Rebellen gehaltenen Donbass in der Region Luhansk gestoppt. Das melden ukrainische Nachrichtenportale, zuvor warnte schon das Internationale Rote Kreuz. Vorgeblicher Grund für das Einstellen der Wasserversorgung sind angeblich ausgebliebene Zahlungen aus den Rebellengebieten, die auf die Wasserversorgung aus dem von der Regierung gehaltenen Teil der Region angewiesen sind. Es ist nicht das erste Mal im Ukraine-Konflikt, dass die “Kiew-Ukraine” der Ostukraine das Wasser abstellt. Weiterlesen

Hervorgehobener Artikel

Bana Alabed – Aleppo-Propaganda mit siebenjährigem Mädchen

Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man lauthals darüber lachen: Die Propaganda unserer westlichen Medien und Regierungen behauptet doch tatsächlich, ein siebenjähriges syrisches Kind würde aus dem durch die Offensive der syrischen Armee immer kleiner werdenden “Rebellen”-Teil von Aleppo “um sein Leben twittern” und das nicht etwa auf Arabisch, sondern in bestem Englisch. Natürlich twittert sie gegen die Russen und die syrische Regierung … Jedem, der selbst Kinder hat oder mit Kindern Kontakt hat etc. dürfte natürlich klar sein, dass ein siebenjähriges Mädchen vielleicht gerade mal Schreiben lernt. Die angebliche kleine Bana Alabed, angeblich aus Aleppo, soll das richtig toll können und das auch noch in der Fremdsprache Englisch. Offenbar verfügt sie in Ost-Aleppo auch über eine tolle Internetverbindung (Außer natürlich dann, wenn sie in Bild und Ton interviewt werden soll) … Weiterlesen

Video: Syrische Zivilisten in Aleppo fliehen vor Al Qaida

Tausende Syrer konnten mittlerweile im Rahmen der aktuellen Regierungsoffensive aus der Geiselhaft der Al-Qaida-geführten “Rebellen” befreit werden. Hier ein Video bei Youtube aus dem Syrienkrieg mit Menschen, die es – trotz zeitweilligem Beschuss durch die vom Westen und Saudi-Arabien, Türkei, Katar und co unterstützen, bezahlten und ausgerüsteten Al-Qaida-Terroristen – aus Ost-Aleppo heraus in das von der Regierung kontrollierte Gebiet schafften: Weiterlesen

Fakenews: Journalist fälscht russische Agenturmeldung

Syrienkrieg: Die russische Nachrichtenagentur TASS meldet in einer englischsprachigen Mitteilung unter Berufung auf das russische Militär, dass die “Rebellen” von Ost-Aleppo (also Al Kaida) begonnen hätten, jeden männlichen Bewohner über einem Alter von 12 Jahren zu zwangsrekrutieren. Eine nicht unwahrscheinliche Angabe. BILD-Journalist Julian Röpcke, der gerne auch Mal die Tötung von Syrern durch die USA feiert oder mit seinen ukrainischen Nazikumpels Party macht, “übersetzt” das Ganze auf deutsch und fälscht es dabei von einem Schurkenstück der Jihadisten-Rebellen zu einem Schurkenstück der Russen um und behauptet, Russland wolle alle männlichen Einwohner von Ost-Aleppo über 12 Jahre ermorden: Weiterlesen

Westliche Propaganda weint um Al Qaida

Ein lesenswerter Artikel von Sebastian Range bei Der Hintergrund über die sogenannten Rebellen in Syrien, die tatsächlich Al-Kaida-Kämpfer sind und vom Westen und seinen regionalen Verbündeten ausgerüstet werden, sowie die westliche Propaganda durch Medien und Politiker zum Krieg in Syrien und für die Jihadisten:

Aleppo: Al-Qaidas Niederlage wird begleitet von westlicher Propagandakampagne“.

Der Beitrag enthält Vieles, was hier bei Blauer Bote Magazin auch immer wieder zum Krieg gegen Syrien und zur Situation in Aleppo angesprochen wurde, orientiert sich am Stand der Wissenschaft zu Syrien und belegt – im Gegensatz zur westlichen Propaganda – alle Angaben mit Quellen. Eine Leseempfehlung! Zitate: Weiterlesen

Aleppo: Geiseln der “Rebellen” können endlich fliehen

Eine entscheidende Schlacht im Syrienkrieg endet wohl mit der Niederlage der “Rebellen”: Die syrische Regierung rückt gegen die Reste des von den Al-Qaida-geführten “Rebellen” gehaltenen Ostteils von Aleppo vor. Endlich können tausende Menschen, die – wie es Experten immer wieder betonten – von den Jihadisten-“Rebellen” als Geiseln und menschliche Schutzschilde gehalten wurden, fliehen. Gleichzeitig gelang es der Regierung, wieder die Kontrolle über die Wasserversorgung der Stadt zu erlangen. Die Al-Qaida-“Rebellen” hatten die Wasserversorgungsstation in Suleiman Al-Halabi und damit die Wasserversorgung der ganzen Stadt unter Kontrolle und letztere einfach abgestellt, als Kriegswaffe gegen die Zivilisten und letztlich auch die syrische Regierung. Die Herrschaft der radikalislamistischen Söldner in Aleppo unter Führung der Al Qaida – in Syrien unter dem Namen “Al Nusra” aktiv – neigt sich dem Ende zu. Weiterlesen

Zeit Online bietet perversen Jihadisten Forum

Propagandaoffensive der Medien im Syrienkrieg. Die syrische Regierung rückt gegen Ost-Aleppo vor. Die sogenannten “Rebellen” in Ost-Aleppo – jihadistische Söldnertruppen unter Führung der Al Qaida (in Syrien “Al Nusra”) – sind in der Defensive. Zeit Online bezeichnet diese Terrorkämpfer konsequent als “Rebellen” und läßt den Führer der Untergruppe Al Zenki/Sinki zur Situation in Aleppo zu Wort kommen. Letztere Gruppe wurde bekannt durch das grausame Köpfen eines Kindes vor laufender Kamera. Die “Rebellen” in Ost-Aleppo benutzten die dort verbliebenen Menschen als Schutzschilde, wer fliehen wollte, wurde erschossen. Nun, da die syrische Armee vorrückt und immer mehr Menschen befreit werden oder fliehen können, titelt die Zeit in grotesker Verdrehung der Tatsachen: “Aleppo. Vormarsch der Assad-Truppen treibt Tausende in die Flucht“. Zu den angeblich vor der syrischen Armee flüchtenden werden natürlich auch noch von der Zeit und ihren verbündeten Terroristen die vor der Armee fliehenden Jihadisten und ihre Angehörigen und mitgenommenen Geiseln gezählt.

Weiterlesen

Google und Facebook löschen nach Belieben

Die beiden Internetkonzerne Facebook und Google (inklusive Youtube) entfernen offenbar unliebsame Beiträge beziehungsweise  Videos, wie es ihnen beleibt und ohne jede Kontrolle und Pflicht zur Rechenschaft. Der Blog “b’s weblog” schreibt zum Thema Zensur, Falschmeldungen/Fakenews und Social-Web-Giganten, insbesondere Google und Facebook, in dem Artikel ““Wer mit Falschnachrichten Geld verdient” berichtet die Tagesschau“: Weiterlesen

Gründer der ukrainischen NSDAP spricht vor der NATO

Nazialarm bei der NATO: Heißen Sie Andrij Parubij willkommen, einen Gründer der “ukrainischen NSDAP”. Hitler-Fan, Antisemit, vor kurzem noch an Massenmorden auf dem Maidan beteiligt, gute Verbindungen zu den ukrainischen Neonazitruppen von Bataillon Asow, Bataillon Aidar und co und mittlerweile drittmächtigster Mann im Staate, Parlamentspräsident der Ukraine. Der Nazi hält nun Vorträge bei der NATO und will die Ukraine in die NATO führen.

Weiterlesen

Von Spitzenpolitikern persönlich beleidigt werden

Twitter ist, wenn Dich Bundestagsabgeordnete/”Experten” der Parteien persönlich beleidigen, wenn Du sie bei ihren Schandtaten erwischst und/oder so etwas wie ein “Regimekritiker” bist. Abgeordneter Michael Meister von der CDU bezeichnet Blauer Bote als (Russen-) “Troll” für den Artikel “Michael Meister (CDU) bezeichnet Sigmar Gabriel (SPD) als Putintroll und schlägt Gegenmaßnahmen vor“, MdB Omid Nouripour (Bündnis 90/ Die Grünen) bezeichnet Blauer Bote als “Lügner” und “Verleumder” für den Artikel “Bundestagsabgeordnete Nouripour und Brantner (Grüne) forderten Friedensnobelpreis für Al Kaida“. Auch Nouripours Bundestagsabgeordnetenkollegin Franziska Brantner (ebenfalls Bündnis 90/Die Grünen) schreit “Lügner”. In den genannten Fällen wurden die Abgeordneten auf eigenes schweres Fehlverhalten hingewiesen, “konterten” mit einer wüsten Beschimpfung, aber nicht mit Fakten oder Gegenbeweisen. Die Tatsachen sprachen ohnehin für sich (und gegen die Abgeordneten).

Weiterlesen

Michael Meister (CDU) bezeichnet Sigmar Gabriel (SPD) als Putintroll und schlägt Gegenmaßnahmen vor

Der Journalist Norbert Häring in seinem aktuellen Blogbeitrag “Trojanische Pferde des Kremls: Atlantic Council bläst zur Hatz auf Gabriel, Wagenknecht und Gauland” von heute zur Jagd auf angebliche russische Agenten und nützliche Idioten Putins durch Transatlantiker, zu denen auch der CDU-Experte Michael Meister zählt. Meister setzt auch den Vorsitzenden des CDU-CSU-Koalitionspartners SPD, Stellvertreter der Bundeskanzlerin sowie Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, trotz dessen massiven Einsatzes für TTIP und dessen Mitgliedschaft in der Atlantik-Brücke auf die Liste der Feindagenten. Gleichzeitig schlagen Michael Meister und seine Freunde vom Atlantic Council Gegenmaßnahmen gegen die angeblichen Trojanischen Pferde des Kreml vor. Politiker von CSU und Grünen sind nicht auf der gruseligen schwarzen Liste der angeblichen Russenagenten zu finden, von der CDU erstaunlicherweise der ehemalige Kanzleramtschef Ronald Pofalla. Auch etliche hochrangige zu bekämpfende deutsche Wirtschaftsführer werden genannt sowie ganz allgemein Maßnahmen gegen vermeintlich von Russland kontrollierte Teile der Bevölkerung Deutschlands und der gesamten EU vorgeschlagen. Weiterlesen

Fatwa erlaubt Kindern und Alten gegen Geld das Verlassen von Ost-Aleppo

Der Osten der umlämpften Stadt Aleppo in Syrien wird von den sogenannten “Rebellen” beherrscht, die tatsächlich radikalislamistische Söldner unter Führung der Al Qaida sind. Der Oberste Militärrat dieser vom Westen und seinen regionalen Verbündeten mit Waffen, Logistik, Medien-Propaganda usw. unterstützten “Rebellen“, der von dem Saudi Scheich Abdullah al-Muhaysini angeführt wird, der mittlerweile von US-Präsident Barack Obama in einem Akt der Augenwischerei auf die Terrorliste gesetzt wurde, erlaubt nun per Fatwa erstmals Menschen das Verlassen von Ost-Aleppo. Zuvor wurden die Menschen mit Gewalt an der Flucht gehindert, wie beispielsweise auch ein englischer Journalist vor einigen Wochen berichtete. Russischen oder syrischen Berichten über solche Angriffe auf die Geiseln der “Rebellen” glaubte man offiziell im Westen nie. Nun sollen Zivilisten, die jünger als vierzehn Jahre und älter als fünfundfünfzig Jahre sind, die von den “Rebellen” besetzten Sektoren von Aleppo gegen eine Zahlung von 150000 syrischen Lira verlassen dürfen. Ob die Bevölkerung im Ostteil von Aleppo nach vier Jahren Herrschaft und Ausplünderung durch Al Qaida und andere Kämpfer und Söldner überhaupt noch nennenswerte Geldreserven besitzt, ist fraglich. Möglicherweise sollen die Syrer aus den von der Regierung kontrollierten Gebieten ihre Verwandten – Kinder und Alte – freikaufen.

Weiterlesen

Nazi-Schulz oder TTIP-Gabriel?

Wer wird Kanzlerkandidat der SPD, das fragt sich die Presse gerade. Nachdem Folter-Steinmeier demnächst vom Außenminister zum Bundespräsidenten erniedrigt wird, sehen die Medien Naziversteher Martin Schulz und TTIP-Versteher Sigmar Gabriel in der Favoritenrolle. Einer der beiden könnte auch Außenminister werden. Bundeskanzler wird hingegen keiner der beiden.

Deutsches Unternehmen fordert 600 Millionen US-Dollar vom US-Militär

Ein deutsches Softwareunternehmen verklagt die US-Marine, weil diese für ein Programm des Unternehmens nur achtunddreißig Lizenzen angeschafft hat, es aber auf mehr als einer halben Million Rechnern installierte. Jetzt geht das Ganze vor Gericht. Die US-Regierung soll 600 Millionen Dollar für die Software zahlen, verlangt das Münchner Softwarehaus. Die USA ist sich keiner Schuld bewußt und weist den Vorwurf der Softwarepiraterie zurück.

Weiterlesen

Anschlag auf jüdische Trauerhalle durch Verfassungsschutz

NSU-Komplex und mehr … Nazis und Geheimdienste arbeiten in Deutschland des Öfteren Hand in Hand, beispielsweise auch in Brandenburg … Der Tagesspiegel aus Berlin heute: “Brandenburgs Generalstaatsanwalt Erardo Rautenberg hat den Verdacht geäußert, dass der Landesverfassungsschutz 2001 in den Brandanschlag auf die Trauerhalle des jüdischen Friedhofs in Potsdam verwickelt gewesen sein könnte. ‘Ich schließe das nicht aus’, sagte Rautenberg am Freitag dem Tagesspiegel. Zuvor war Rautenberg als Sachverständiger im NSU-Untersuchungsausschuss des Landtages angehört worden, der vor allem auch Verwicklungen des Verfassungsschutzes und seines V-Mannes “Piatto” in den NSU-Mordkomplex aufklären soll.”

Weiterlesen