Archiv für den Monat: August 2013

Vorbild NSDAP? CDU Thüringen fordert öffentliche Zwangsarbeit für Langzeitarbeitslose

“Oberster Leitsatz: ‘Keine Wohlfahrtsunterstützung ohne Arbeit’. Der Bezug von Sozialleistungen wurde somit direkt an die Notlage der Betroffenen geknüpft, sich widerstandslos und strafbedroht zu öffentlicher Arbeit zwingen lassen zu müssen.”. Dieser Satz stammt aus dem Wikipedia-Artikel über den Reichsarbeitsdienst der Nationalsozialisten. Er könnte aber genau so gut die Zustände beschreiben, die sich seit der Hartz-IV-Gesetzgebung im heutigen Deutschland etabliert haben. Zum Beispiel auch in Thüringen.     Weiterlesen

Der Fall Gustl Mollath – Erwin Pelzig fasst den Skandal kurz zusammen

Der Justiz-Skandal um den unschuldig und unbegründet von einem Gericht in Bayern in die Psychiatrie gesperrten Gustl Mollath – Er hatte einen Schwarzgeldskandal aufgedeckt und sollte so zum Schweigen gebracht werden – beschäftigt seit Monaten die Öffentlichkeit. Mittlerweile haben sich sogar das Bundesverfassungsgericht und Generalbundesanwalt Range zugunsten von Herrn Mollath eingeschaltet. Dieser wird freilich immer noch von den bayrischen Behörden gegen seinen Willen festgehalten.    Weiterlesen

Unbedingte Leseempfehlung: Fefes Blog

Heute wollen wir mal eine Website vorstellen, die wahrscheinlich vielen schon bekannt sein dürfte und die wir jenen, die sie noch nicht kennen, unbedingt ans Herz legen wollen: Fefes Blog. Fefe – hauptberuflich IT-Sicherheitsexperte und ab und an auch journalistisch tätig – berichtet meist über Meldungen und Vorgänge, die kaum an eine breite Öffentlichkeit dringen und äußert sich selbst – kritisch und kompetent – zu Internet, Software, Technik, Politik, Zeitgeschehen, Umwelt, Atomkraft und weiteren Themenbereichen.     Weiterlesen