Kategorie-Archiv: Internet

Google und Facebook löschen nach Belieben

Die beiden Internetkonzerne Facebook und Google (inklusive Youtube) entfernen offenbar unliebsame Beiträge beziehungsweise  Videos, wie es ihnen beleibt und ohne jede Kontrolle und Pflicht zur Rechenschaft. Der Blog “b’s weblog” schreibt zum Thema Zensur, Falschmeldungen/Fakenews und Social-Web-Giganten, insbesondere Google und Facebook, in dem Artikel ““Wer mit Falschnachrichten Geld verdient” berichtet die Tagesschau“: Weiterlesen

Von Spitzenpolitikern persönlich beleidigt werden

Twitter ist, wenn Dich Bundestagsabgeordnete/”Experten” der Parteien persönlich beleidigen, wenn Du sie bei ihren Schandtaten erwischst und/oder so etwas wie ein “Regimekritiker” bist. Abgeordneter Michael Meister von der CDU bezeichnet Blauer Bote als (Russen-) “Troll” für den Artikel “Michael Meister (CDU) bezeichnet Sigmar Gabriel (SPD) als Putintroll und schlägt Gegenmaßnahmen vor“, MdB Omid Nouripour (Bündnis 90/ Die Grünen) bezeichnet Blauer Bote als “Lügner” und “Verleumder” für den Artikel “Bundestagsabgeordnete Nouripour und Brantner (Grüne) forderten Friedensnobelpreis für Al Kaida“. Auch Nouripours Bundestagsabgeordnetenkollegin Franziska Brantner (ebenfalls Bündnis 90/Die Grünen) schreit “Lügner”. In den genannten Fällen wurden die Abgeordneten auf eigenes schweres Fehlverhalten hingewiesen, “konterten” mit einer wüsten Beschimpfung, aber nicht mit Fakten oder Gegenbeweisen. Die Tatsachen sprachen ohnehin für sich (und gegen die Abgeordneten).

Weiterlesen

Tolle Kinderlieder

Schöne Lieder für die Kleinsten mit toll animierten Videos gibt es bei dem beliebten Youtube-Kanal von “Sing mit mir – Kinderlieder“. Hier findet man die ganzen klassischen und auch einige modernere Kinderlieder, inklusive Schlaflieder, sowie auch klassische Weihnachtslieder für Kids. Und es kommen in diesem Kinderliederkanal ständig neue Liedvideos hinzu. Bei allen Liedern wird zusätzlich zum Gesang auch der Text eingeblendet, so dass man leicht mitsingen und/oder ein Lied lernen kann.

Weiterlesen

Staatliche Datenbank mit Pornogewohnheiten der Briten kommt

Geheimdienstarbeit in Großbritannien: Dort gibt es demnächst eine amtliche Datenbank mit Porno-Gewohnheiten und -Vorlieben der Bevölkerung, ermittelt mit der Begründung “Altersverifikation”: “A database of the UK’s porn habits. What could possibly go wrong?”, schreibt die Open Rights Group. Das ergibt dann mal als “positiven Nebeneffekt” eine umfassende Datensammlung und Aufzeichnung allen Pornokonsums aller Einwohner von Großbritannien ab dem Stichtag X, der schon bald kommen soll, in der Hand von Regierung und Behörden. Was kann da schon schiefgehen ..? Weiterlesen

Erdogan-Anhänger in Deutschland jagen oppositionelle Türken: “Einreiseverbot bis Verhaftung”

Twitter-Facebook-Stasi: Denunziation und Hexenjagd im freiwilligen Dienst für den türkischen Präsidenten Erdogan und die türkische Regierung: Erdogan-Fans machen im Internet Jagd auf Erdogan-kritische Türken in Deutschland und wollen so ein Einreiseverbot dieser in der Türkei oder eine Verhaftung bei der Einreise in ihr Heimatland bewirken. Das berichtet der deutsche türkischstämmige Politiker Ali Utlu (Piraten) bei Twitter. Passend zur Erdogan’schen Lesart werden alle Oppositionellen dabei als PKK-Anhänger und Terroristen bezeichnet.

Weiterlesen

WikiLeaks hat soeben 300000 Erdogan-AKP-E-Mails veröffentlicht

Gestern beziehungsweise vorgestern hatte WikiLeaks die Veröffentlichung von hunderttausenden E-Mails von Erdogan und seiner der türkischen Regierungspartei AKP im Laufe des Dienstags angekündigt. Fefes Blog hatte noch gehämt, da sei nicht dran (“Endlich mal wieder in der Presse sein. Ist so einsam in der Botschaft von Ecuador.”) … Heute morgen wurden die versprochenen Mails dann veröffentlicht. Zuvor hatte eine massive DDoS-Attacke aus der Türkei auf die WikiLeaks-Server für einige Stunden die Veröffentlichung der brisanten Dokumente verhindert. Hier der entsprechenden Link zu Wikileaks: Search the AKP email database. So, wer kann jetzt Türkisch ..?

Weiterlesen

Maaßen-Verfassungsschutz: Gnadenlos gezielt inkompetent

Das mittlerweile übliche Merkel’sche Geheimdienstversagen: Der Verfassungsschutz und sein oberster Cheffe, Maaßen, haben sich wieder bis auf die Knochen blamiert. Im NSA-Ausschuss des Bundestages. Nicht nur durch quasi konsequente Inkompetenz, sondern auch durch absichtlich, bösartiges Versagen. Und natürlich durch wirres Gelaber vor dem Ausschuss. Fefe rantet daher zurecht in einem kleinen, lesenswerten Artikel (oder kann man das eigentlich schon wieder als sachliche – wenn auch etwas zynische – Analyse bezeichnen?). Zitat aus dem Fefe-Rant zum “Verfassungsschutz”: Weiterlesen

E-Mail-Leak: General Breedlove wollte USA in einen Krieg mit Russland in der Ukraine ziehen

DC Leaks: The Intercept berichtet in dem Artikel “Hacked Emails Reveal NATO General Plotting Against Obama on Russia Policy“, dass der us-amerikanische General Philip Breedlove – bis vor kurzem NATO-Oberbefehlshaber in Europa – US-Präsident Obama zu einem aggressiveren Vorgehen in der Ukraine drängte und entsprechenden Lobbyismus betrieb. Ziel des ganzen war offenbar, Russland in den Ukraine-Krieg zu ziehen und dann auf diesem Schlachtfeld zu bekämpfen. Das zeigen laut The Intercept gehackte E-Mails von Breedloves GMail-Account. The Intercept schreibt: Weiterlesen

Böse Russen

“Was dem Westen Recht ist, ist Russland billig”: Krypto-Backdoors per Gesetz (Richtig übel, natürlich). Bei dem ersten Satz mit dem Westen muss ich an diese Aussagen eines oppositionellen “russischen Investigativjournalisten” in Netzpolitik.org denken: “Immer wenn die russischen Machthaber eine neue repressive Maßnahme etablieren wollten, fanden sie ein Beispiel in der westlichen Welt. […] Vielleicht haben sie auch hier auf einen Präzedenzfall aus dem Westen gewartet. […] Was für ein Geschenk! Ich vermute, nicht nur die russische Regierung wird die Gelegenheit nutzen, um weitere Repression zu rechtfertigen”.

Deutsche Botschaft: Schwedische Regierung sagt Unwahrheit über deutsche “russische” U-Boote vor Schweden

Am 11. Juni 2016 gab der schwedische Verteidigungsminister in einem Interview mit Radio Schweden bekannt, dass tatsächliche oder angebliche U-Boote vor Schwedens Küsten keine russischen gewesen seien, sondern dass in einem Fall ein schwedisches und in einem späteren Fall ein deutsches U-Boot für ein Signal verantwortlich gewesen sei, dass einen Fehlalarm auslöste. Die U-Boot-Hysterie über angebliche russische U-Boote vor Schweden auch in deutschen Medien – ohnehin unter schwerem Propagandaverdacht – löste sich damit vollständig in Luft auf. Am 13. juni 2016 hat der ehemalige schwedische Regierungschef Carl Bildt – von 1991 bis 1994 Ministerpräsident von Schweden und vom 6. Oktober 2006 bis 3. Oktober 2014 schwedischer Außenminister – bei der deutschen Botschaft in Schweden per Twitter nachgefragt, was es denn mit dem deutschen U-Boot vor Schweden auf sich habe:

Weiterlesen

Neues zu Brasilien

Meldungen zu Brasilien aus den letzten Wochen. Bestimmend ist natürlich der “Kalte Putsch”, der mittlerweile recht gut aufgedeckte Staatsstreich durch rechte “Eliten” gegen die Mitte-Links-Präsidentin des tropischen südamerikanischen Landes. Der drängt die bald dort stattfindenden Olympischen Spiele thematisch in der Öffentlichkeit in den Hintergrund.

Weiterlesen