Archiv für den Monat: Februar 2014

NSA-freie Nachrichtensuchmaschine

Dass NSA, GCHQ und deren Kollegen so ziemlich jede Aktion eines Internetnutzers mitloggen, dürfte den Meisten spätestens seit den Enthüllungen von Edward Snowden klar sein. Große Internetkonzerne wie Facebook, Google, Yahoo oder Twitter liefern den genannten Diensten eine Menge an persönlichen Daten über jeden Nutzer. Konsequenzen daraus ziehen allerdings die wenigsten Menschen. Dabei gibt es für viele Anwendungsfälle Alternativen. Wer beispielsweise eine zuverlässige Nachrichtensuchmaschine braucht, die nicht jede Suchanfrage mitloggt und an die Überwacher übermittelt, der wird mit nasuma.de bestens bedient. Kleiner Bonus am Rande: Die Suchmaschine hat auch noch mehr Funktionen als beispielsweise der bekanntere Konkurrent Google News.

Neues zum Leistungsschutzrecht und Nachrichtensuchmaschinen

Im Blog internet-law des Anwaltes Thomas Stadler (Fachanwalt für IT- Recht und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz) gibt es einen interessanten Artikel zu den neuen Entwicklungen im Bereich des sogenannten Leistungsschutzrechtes, welches ja nun “aktiviert” werden soll: Die VG Media soll für gewisse Verlage Geld einkassieren. Klar, wer ein Gesetz kauft, will irgendwann Rendite.      Weiterlesen

Sebastian Edathy hat gesetzeskonform gehandelt

Sebastian Edathy (SPD) hat bei einer kanadischen Firma Fotos von nackten Kindern gekauft. Dieses Handeln Edathys ist sowohl in Deutschland als auch in Kanada legal. Auch die Firma, die dieses Material vertreibt, ist ein rechtmäßig agierendes Unternehmen. Man mag dies alles verwerflich finden, strafbar ist es nicht. Siehe dazu auch den Artikel “Der entscheidende Begriff” in Udo Vetters law blog.     Weiterlesen

TTIP: EU-USA-Abkommen entrechtet faktisch Staaten und Bürger zugunsten von Unternehmen

Schlimme Dinge geschehen in diesen Tagen und damit sind nicht der “ADAC-Skandal”, der “Alice-Schwarzer-Skandal”, das Dschungelcamp oder vergleichbare mediale Ablenkungsmanöver (von dem, was eigentlich wirklich wichtig und haarsträubend skandalös ist) gemeint. Neben weiteren diversen schlimmen Angriffen auf die Menschheit wie beispielsweise im Rahmen des Super-Skandals um NSA und Co., den viele Menschen nicht einmal begreifen, wird zur Zeit im Geheimen ein “Freihandelsabkommen” zwischen der Europäischen Union und der USA verhandelt, das wesentlich gravierendere Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft haben wird als auf die Wirtschaft.    Weiterlesen