Archiv für den Monat: November 2013

Von wegen zu hohe Löhne: Deutschland produziert billig im europaweiten Vergleich

Immer wieder fordern Arbeitgeber, arbeitgebernahe Lobbygruppen, CDU, CSU, FDP, neoliberale Wissenschaftler und Journalisten und ähnliche Personengruppen Lohnkürzungen oder Lohnzurückhaltung im Interesse der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands: Die Produktion in Deutschland sei zu teuer, Lohnerhöhungen seien Gift für die Wirtschaft. Das dies nicht haltbar ist, zeigt Friederike Spiecker von flassbeck economics in einem Artikel auf. In Wirklichkeit wurde Deutschland bei den Lohnstückkosten in den letzten zwei Jahrzehnten immer günstiger.    Weiterlesen

Petition zur Abschaffung der Sanktionen und Leistungseinschränkungen bei Hartz IV

Aktuell gibt es auf der Petitionsplattform des Deutschen Bundestages – https://epetitionen.bundestag.de/ – eine Petition, die den Bundestag ersucht, zu beschließen, dass die Möglichkeiten von Sanktionen und Leistungskürzungen gegen Arbeitslosengeld-II-Empfänger (Hartz IV) aus dem Sozialgesetzbuch gestrichen werden sollen. Oder mit anderen Worten: Der Staat soll Menschen wenigstens das Existenzminimum zukommen lassen und sie nicht verrecken oder aus Not kriminell werden lassen oder auf den Strich treiben, wenn es ihm gefällt.     Weiterlesen

Ein paar empfehlenswerte Nachrichtenseiten

Wer auf dem Laufenden darüber bleiben will, was wirklich in unserem Land und in der Welt so geschieht, der sollte vielleicht nicht gerade Rechtsaußenpropagandablätter wie Bild, Welt oder Handelsblatt lesen und auch über den Tellerrand von Spiegel, FAZ, Zeit und Konsorten hinausschauen. Im Netz gibt es eine Reihe von Nachrichtenwebsites, die wirkliche und wichtige journalistische Meldungen und Kommentare bringen oder auf solche hinweisen:   Weiterlesen

Große Koalition: Guttenberg vor Comeback?

SPD und CDU/CSU haben sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Die Ministerposten sind vergeben, werden aber noch nicht öffentlich bekanntgegeben. “Die Große Koalition steht, aber sie nennt keine Namen. Wenn Angela Merkel und Sigmar Gabriel heute der Öffentlichkeit ihren Koalitionsvertrag präsentieren, wird eine wichtige Information über die künftige Regierung fehlen. Wer wird Minister oder Ministerin?”, schreibt die taz in einem Kommentar zum Personal der neuen Bundesregierung.         Weiterlesen

Video: Kunstschuss aus dem FC-Bayern-Bus: Ribéry über ein Verkehrsschild zu Neuer

PR-Aktion vor dem Gipfeltreffen der Bundesliga, dem Spiel Borussia Dortmund gegen FC Bayern München: Die Spieler des FC Bayern wollen den Brückenschuss der Dortmunder von vor zwei Jahren toppen. Europas Fussballer des Jahres – Franck Ribéry – schießt einen Ball aus dem Bereich der Vordertür des fahrenden Busses an ein Verkehrsschild und von dort prallt der Fußball wieder zurück – direkt in die Arme von Bayern-Tormann Manuel Neuer. Hier das Video bei Youtube dazu:    Weiterlesen

INDECT – Das Überwachungsprogramm der EU steht vor der Einführung

Das Bürger-Kontrollprogramm der Europäischen Union – INDECT – ist in seiner finalen Phase und steht kurz vor der “Markteinführung”. netzpolitik.org schreibt dazu: “Das umstrittene EU-Forschungsprojekt INDECT ist auf der Zielgeraden, bis zum 30. Juni 2014 soll das Projekt abgeschlossen sein. Ende September fanden bereits erste Endnutzer-Tests statt. Die Ergebnisse wurden heute auf der INDECT-Website veröffentlicht und zeigen, dass eine völlig unverhältnismäßige Überwachung droht.”.    Weiterlesen

Justin Biebers Fan-Abfertigung in Brasilien

Justin Biebers Musik wäre sicher nie der Anlass, hier einen Artikel über ihn zu schreiben. Das folgende bei Youtube eingestellte, verdeckt gedrehte Video mit Justin Bieber ist allerdings recht “krass”. Es zeigt, wie Bieber mit seinen Fans umgeht, welche wiederum eine ordentliche Stange Geld für dieses nunmehr zweifelhafte Vergnügen gezahlt hatten:     Weiterlesen

Rechtsextreme CDU/CSU will Internet im NSA-Stil überwachen

“CDU und CSU drängen im Rahmen der Koalitionsverhandlungen mit der SPD in der Arbeitsgruppe Inneres auf eine deutliche Verschärfung und Ausweitung der Internetüberwachung […] Die Wunschliste der Union enthält dem Vernehmen nach andere Punkte wie die Nutzung der Mautdaten zur Strafverfolgung, die Ausdehnung der Videoüberwachung oder die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung, die vielen bereits als prinzipiell beschlossene Sache erscheint. Nach Ansicht von Beobachtern verblassen diese Forderungen aber hinter der ins Spiel gebrachten Komplettauswertung des Datenverkehrs der Bundesbürger.”, schreibt Heise in einem Artikel über den erneuten Angriff der rechtsextremen CDU/CSU auf Bürger und Rechtsstaat.    Weiterlesen

Es kann jeden treffen oder wenn Briten E-Mails mitlesen

Totalüberwachung durch NSA, GHCQ, BND und co.: “Als der Regensburger Bernd Neumann-Henneberg Anfang Oktober seine Kinder in Großbritannien besuchen wollte, wurde der 69jährige in Harwich von der Polizei als vermeintlicher Drogenschmuggler festgenommen. Die Briten hatten offensichtlich seine E-Mails mitgelesen.”, das berichtet Regensburg Digital. Der Mann war natürlich völlig unschuldig, wurde aber von der britischen Polizei komplett auseinandergenommen. Eine Entschuldigung gab es natürlich nie.

1&1 Web Analytics funktioniert nicht mehr

Seit 1. November 2013 liefert das Analysetool (Besucherzahlen, Seitenaufrufe, Herkunft der Seitenbesucher etc.) von 1und1, WebAnalytics, keine Daten mehr. Eine Stellungnahme von 1und1 gab es bisher nicht. Ob auch das kostenpflichtige Modul “1&1 Webanalytics Comfort” (“nur 35,69€/Monat”) betroffen ist, ist unklar.