Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Nazidemo in Dortmund: Veranstalter „Die Rechte“ hatte ukrainisches Nazi-Bataillon Asow zu Gast

In Dortmund hat am heutigen Sonntag – 04.06.2016 – ein Aufmarsch von Neonazis die Stadt in Atem gehalten. In dem Artikel „Nazi-Aufmarsch legt Dortmund lahm“ schreibt die Deutsche Welle: „Begleitet von einem Großaufgebot der Polizei sind rund tausend Neonazis aus ganz Deutschland durch die Stadt marschiert. Linke und engagierte Bürger

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Deutsche und ukrainische Nazis treffen sich in Dortmund – Bataillon Asow und Die Rechte

Wie die junge Welt berichtet (»Asow« zu Gast in Dortmund), haben sich vor einer Woche in Dortmund Angehörige des rechtsextremen Asow-Bataillons aus der Ukraine mit deutschen Neonazis getroffen. Das Asow-Bataillon bildete sich aus nach dem gewaltsamen Maidan-Umsturz in der Ukraine aus Maidan-Kämpfern, die gegen die widerspenstigen Gebiete im Osten der

Weiterlesen
Gesellschaft Politik

Boykott aufgehoben: US-Regierung will nun doch ukrainisches Nazi-Regiment „Asow“ unterstützen

Auf Druck der US-amerikanischen Regierung wurde der US-Boykott des rechtsextremen ukrainischen Asow-Bataillons aufgehoben. Das US-Repräsentantenhaus hatte ursprünglich am 10. Juni 2015 in einem Amendment zu dem Gesetz „Department of Defense Appropriations Act of 2015“ der US-Regierung und damit auch dem US-Militär untersagt, weiterhin die Einheiten des ukrainischen Neonazibataillons „Asow“ finanziell

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik Webfundstück Wissenschaft

Video: Il-Giornale-Interviews mit westeuropäischen Kämpfern im ukrainischen Nazi-Bataillon Asow

In der Ostukraine kämpfen Söldner („Freiwillige“) aus allen Teilen Europas im rechtsextremen Bataillon Asow – unlängst sogar vom US-Repräsentantenhaus gebannt – gegen die aufständischen Ostukrainer, die sich dem gewaltsamen Umsturz Ende Februar 2014 in Kiew nicht beugen wollten. Die italienische Zeitung „Il Giornale“ hat drei davon interviewt: Gaston Besson aus

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Kiewer Medien berichten stolz: Das – selbst von den USA gebannte – Nazi-Bataillon Asow gibt Kindern Militärtraining

Wenn das der Führer noch erlebt hätte: Die englischsprachige Ausgabe der Kyiv Post – eine der seriöseren ukrainischen Zeitungen – berichtet stolz, dass das berüchtigte Nazi-Bataillon Asow Kindern ein Militärsommercamp bietet („Azov fighters give military training to children, foster patriotism at Kyiv summer camp„). Zitat: „The Kyiv Post listened to the

Weiterlesen
Gesellschaft Internet Medien Politik Wissenschaft

Ukraine-Propaganda: Deutsche Presse weigert sich, über US-Gesetz gegen Nazi-Bataillon „Asow“ zu berichten

Am 13. Juni berichtete Blauer Bote Magazin über ein Amendment zu einem Gesetz des us-amerikanischen Repräsentantenhauses vom 11. Juni 2015, welches der US-Regierung verbietet, das ukrainische Bataillon „Asow“ zu unterstützen. Dieses Bataillon wird dort namentlich als Nazi-Bataillon bezeichnet. Diese Nachricht zum aktuellen Ukraine-Konflikt ist eine Sensation, denn schließlich ergreift der

Weiterlesen
Gesellschaft Internet Medien Politik Wissenschaft

Bataillon Asow – Ukrainische Nationalgarde

Das Bataillon oder Regiment Asow ist formal Teil der Nationalgarde der Ukraine, die wiederum dem ukrainischen Innenministerium untersteht. Die ukrainische Nationalgarde besteht aus mehr als vierzig Bataillonen, wie beispielsweise Bataillon Asow, Bataillon Donbass, Dnipro I und II oder Julia Timoschenkos Bataillon „Vaterland“. Sie ist keine seit längerem existierende paramilitärische Truppe oder

Weiterlesen
Gesellschaft Internet Medien Politik

ZDF übernahm Propagandamaterial des Asow-Bataillons und zeigte Nazi-Symbole

Ukraine-Konflikt: Das ZDF zeigte wieder einmal unkommentiert Nazi-Symbole („Wolfsangel“) des für die ukrainische Regierung kämpfenden rechtsextremen, irregulären und privat finanzierten Asow-Bataillons, wie die Ständige Publikumskonferenz der öffentlich-rechtlichen Medien in einer Programmbeschwerde („ZDF – NS-Symbolik in heute-Sendung„) an den ZDF-Intendanten Dr. Thomas Bellut bemängelt.

Weiterlesen
Gesellschaft Internet Medien Politik

Medien unterstützen Nazi-Privatarmee „Asow-Bataillon“

Viele deutsche Medien unterstützen im Ukraine-Konflikt/-Krieg mittlerweile völlig offen mit positiver PR das rechtsextreme Asow-Bataillon. Dabei ist seit Sommer 2014 bekannt, dass es sich bei diesen irregulären und privat finanzierten Kämpfern, die zusammen mit der ukrainischen Armee gegen die Ostukrainer kämpfen, um eine Nazitruppe handelt, die zudem noch ihre Nazisymbole

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

USA-Update

USA bereiten Kündigung eines weitern Abrüstungsvertrages vor 09.11.2019, 12:06 Uhr. Linke Zeitung – https: – von Thomas Röper – https://www.anti-spiegel.ru Die USA bereiten die Kündigung eines weiteren Vertrag vor, der auf Abrüstung und Vertrauensbildung zwischen Russland und der Nato gesetzt hat. Da die deutschen Medien darüber bisher nicht berichtet haben,

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Rechtsextreme mit Maschinengewehren

Sie heißen Asow, Aidar oder Donbass: Die Bataillone Rechtsradikaler, die mit Hakenkreuzflaggen, Maschinengewehren und Panzern bewaffnet Jagd auf „Russen“ machen, wie sie die russischsprachige Minderheit in der Ukraine nennen. Formell unterstehen die Nazibanden dem ukrainischen Innenministerium als sogenannte „Nationalgarde“. Nach ukrainischen Angaben, weitergereicht vom Print-Spiegel, kämpfen auch mindestens 2500 Neonazis

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Hintergründe zum Anschlag von Halle und Landsberg

In diesem Artikel finden Sie einige Materialien, die für das Verständnis beziehungsweise die Aufklärung des mutmaßlichen rechtsextremen Terrorangriffs von Halle und Landsberg in Sachsen-Anhalt von Bedeutung sind. Bei dem mutmaßlichen Amoklauf in der Nähe einer Synagoge und in einem Dönerladen sollen Medienberichten zufolge zwei Menschen erschossen worden sein. Die Polizei

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Irankrieg

Momentan wird heftig am Angriff auf den Iran gearbeitet, inklusive der üblichen humanitären und Wir-sind-die-Guten-Propaganda, mit der man die Bevölkerung darauf vorbereitet, dass Völkerrecht zu brechen, Massenmorde an Ausländern zu begehen und sich dabei auch noch gut zu fühlen. Dabei sagen westliche Politiker und Aktivisten seit Jahren, dass sie im

Weiterlesen
Francais Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Un sénateur de la culture finance le théâtre nazi

Le Théâtre Maxim Gorky de Berlin veut faire d’un „héros de l’époque hitlérienne“, qui a assassiné des milliers de Juifs, Polonais, Russes, Ukrainiens et d’autres peuples, un „héros de l’époque hitlérienne“, acceptable pour la population avec le hip hop. L’arrière-plan est que le protagoniste de la pièce „BANDERA“ est vénéré

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Die Nazischutzpartei

Vorgebliche Umweltschutzpartei, aktive Nazischutzpartei: Die Grünen. Wenn die NATO oder andere „hohe“ , „westliche“ Organisationen und Herrschaften das wollen, stehen die Grünen bei Fuß und schützen die „guten“ Nazis. Natürlich schützen die Grünen auch Al Qaida und Co, beispielsweise im Syrienkrieg, aber das ist ein anderes Thema. Ob hakenkreuzverzierte Nazis

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Das Rezo-Video wurde vom Ströer-Konzern hergestellt

Kurz vor der EU-Wahl gelangte ein Youtube-Video in den Blickpunkt der Öffentlichkeit, das im Folgenden einen nicht geringen Einfluss auf den Ausgang der Wahl in Deutschland hatte und insbesondere den Grünen etliche Stimmen brachte. Hauptdarsteller des Videos ist der Youtuber Rezo. Eigentümer des Rezo-Youtube-Kanals ist die auf Beeinflussungskampagnen spezialisierte Medienagentur

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik

Julian Röpcke und die Hakenkreuzflaggen

Julian Röpcke – „Bild“-Verantwortlicher für Politik bezeichnet das Hissen von Hakenkreuzflaggen als „Humor“. „Das Hissen von Hakenkreuzflaggen ist in Deutschland aus Gutem Grund eine Straftat. Der Verantwortliche Redakteur im Ressort Politik der „Bild“-Zeitung, Julian Röpcke, findet es hingegen „humorvoll“, wenn es an der Front in der Ostukraine geschieht.“ Mehr zu

Weiterlesen