Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Medien halten eisern an Propagandalüge fest

In den Jahren 2014 und 2015 meldete die schwedische Regierung beziehungsweise meldete das schwedische Militär unidentifizierte feindliche beziehungsweise russische U-Boote an Schwedens Küsten. Es lag nahe, dass es sich hierbei um Propaganda handelte. Die Medien machten aus dieser Geschichte auch ohne handfeste Beweise für solche U-Boote eine riesige Sache. „Schwedische

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Propaganda: Wirtschaft irritiert über Falschberichterstattung durch deutsche Medien

Für Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank, ist die Nichtberichterstattung in deutschen Medien über das schwedische Dementi zu russischen U-Booten vor Schwedens Ostseeküsten eine äußerst unangenehme Tatsache. Der Bänker und Wirtschaftsexperte schreibt in einem bei FXStreet und GodmodeTrader veröffentlichten Marktüberblicksbeitrag mit dem Titel „Wann dürfen Märkte wieder Märkte sein …“

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Telepolis: Atlantische Journalisten fischen im Trüben

Markus Kompa hat heute in Telepolis einen Artikel zum schwedischen Dementi russischer U-Boote vor Schwedens Küsten und dem Umgang der deutschen Medien damit – beziehungsweise deren Nichtbeachtung des Statements der schwedischen Regierung – veröffentlicht: „Enten und U-Boote – Atlantische Journalisten fischen im Trüben„. In dem Beitrag wird auch auf entsprechende

Weiterlesen
Gesellschaft Medien Politik Technik Webfundstück Wissenschaft

Liebe Tagesschau: Soll das ein Scherz sein?

Qualitätspresse: Die ARD lobt sich im Tagesschau-Blog selbst und gibt mit ihrer tollen Fähigkeit zur Bildverifizierung an: „Flug MS804: Sind die Fotos von mutmaßlichen Wrackteilen aus sozialen Netzwerken echt?„. Nun, die Bildverifizierung hat in der Vergangenheit bei der ARD eigentlich nie funktioniert, weder bei Panzern, noch bei Hubschraubern oder U-Booten

Weiterlesen
Gesellschaft Internet Medien Politik Wirtschaft

BILD fälscht Kriegsbilder um Gegenseite zu beschuldigen

Die „Bildzeitung“ hat in einem großen Artikel zu Verletzungen des Minsk-II-Waffenstillstandsabkommens im Ukraine-Krieg manipuliertes Bildmaterial eingesetzt, um die „pro-russischen Separatisten“ eines Angriffs zu beschuldigen (Blauer Bote Magazin berichtete bereits ausführlich darüber). Tatsächlich zeigt das – im Internet bei Youtube frei verfügbare – Video, aus dem das Bild entnommen wurde, einen

Weiterlesen