Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Mehr Weißhelm-Terroristen

Die Bundesregierung hat sich in Form von Angela Merkels Außenminister Heiko Maas offiziell mit der Propaganda- und Terroristengruppe Weißhelme getroffen und die vom Westen finanzierte Fälscher-, Mörder- und Vergewaltigertruppe, die eng mit den Al-Qaida-Terroristen im Syrienkrieg verbunden ist, via Twitter-Mitteilung als „Symbol der Menschlichkeit und Hoffnung“ bezeichnet.

Hier unten einige weitere „Ich bin Weißhelm und Al-Qaida-Terrorist“-Fotos aus den Kommentaren zu dem entsprechenden Twitter-Posting der Bundesregierung (Auswärtiges Amt), als Ergänzung zu meinen Artikel „Weißhelm-Terroristen“ (Die Bilder/Screenshots aus diesem Artikel unten anbei). Bitte beachten Sie auch den relativ neuen Artikel „Die Fälschungen der Weißhelme“ sowie weitere Beiträge zu den Weißhelmen.

Bei Angela Merkels Außenminister Heiko Maas‘ Provokateur-Aktion dürfte unter anderem auch der Hintergedanke im Spiel sein, Kritiker an der Weißhelmebande als Nazis hinzustellen, die Muslime attackieren. Das ist nicht nur hochgradig schwachsinnig, sondern wird auch durch Heiko Maas‘ Huldigung des Asow-Nazibataillons konterkariert, welches mit der NATO eng zusammenarbeitet und vor einigen Monaten auf dem Nazifestival im thüringischen Themar um neue Rekruten für die „russische Front“ warb.

Lesen Sie dazu auch die Artikel: „Heiko Maas inspiziert unsere Nazitruppen in Mariupol“ und „Nazis an der NATO-Ostfront“ (mit schönen Fotos der Verbrüderung zwischen Hakenkreuz-Asow-Nazis und US-Soldaten). Mehr zu Heiko Maas auch hier: „Heiko Maas: Kein Geld für tote Neger„, „Maas‘ Netzdurchsetzungsgesetz: Schockierende Enthüllungen“ und „Atlantic Council: NetzDG gilt dem Kampf gegen Feindpropaganda“ (mit besonderer Belobigung für Heiko Maas für die Erschaffung des NetzDG durch Atlantic Council/NATO).

Weitere Bilder aus dem Artikel „Weißhelm-Terroristen„:

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

7 Kommentare

  1. Meine Prognose für die nächste „Kanzlerschaft“ in Deutschland: UvdL bleibt das ewige Talent und wird sich mit einem veritablen Nervenzusammenbruch nach Niedersachsen zurückziehen. And the Winner is: Meiko Haas! Der israelaffine kleine „Mann“ aus dem Saarland wird als Heiko der Unbeschreibliche ind die deutsche (Rest)Geschichte eingehen.

    1. Never ever! Allein schon, weil der Eichmann-Klon Mitglied der sPD ist, die sich seit Schröder und Hartz IV dafür entschieden hat, sich selbst zu zerstören.

      Maas ist einer der typischen sPD-ler, die noch nie eine Wahl gewonnen haben und dafür immer weiter in der Hierarchie aufsteigen. Vielleicht ist das Verlieren von Wahlen ja Vorraussetzung, um bei der sPD Karriere zu machen. Einen Kanzler werden die freilich nie wieder stellen.

      Als Justizminister war Maas bereits eine Katastrophe, als Außenminister toppt er das allerdings noch.

      Danke für das Zusammentragen der Informationen, @ Jens!

Kommentare sind geschlossen.