Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Urs1798 – ein Mensch des Friedens stirbt

Sie war ein Vorbild und sie wird bald sterben. Manuela Hochstaedt aka Ursula Behr aka urs1798, Berliner Künstlerin und unter anderem Chronistin der Gräueltaten in Syrien, verabschiedet sich von der Menschheit, für die sie sich mit ganzem Herzen eingesetzt hat: „Das langjährige Kunstprojekt ‚urs1798‘ wird demnächst beendet. Mit Dank an alle meine Leser.„.

Mir fehlen die Worte.

Danke, Urs.

„Leider kann ich der heimtückischen Krebserkrankung nicht mehr lange stand halten, laut Ärzten handelt es sich nur noch um Tage, wurde mir vor etwa zwei Wochen gesagt. Aber ich bin zäh und habe noch nicht die Hoffnung verloren vor meinem Tod Syrien gesehen zu haben, deshalb kämpfe ich weiter so lange es noch geht, auch wenn die Schmerzen teilweise höllisch sind und das bißchen verbliebene Leben zur Qual wird.“

Mehr bei Urs1798…

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern