Gesellschaft Internet Medien Politik Satire Unterhaltung Webfundstück Wirtschaft

Die Anstalt vom 9. Dezember 2014

Immer wieder gut: Die Politsatire beziehungsweise das Politkabarett der ZDF-Sendung „Die Anstalt“. Ein leuchtender Stern am Fernsehhimmel. Einer der wenigen. Die Schwerpunktthemen waren: der Jahresrückblick für 2014, die Wirtschaftsweisen, Pegida und „Tank & Rast und Sanifair“. Als Gäste beehrten die beiden Gastgeber Max Uthoff und Claus von Wagner diesmal Christian Ehring, Matthias Egersdörfer, Rainald Grebe und die Band Kraftklub. Hier das Video der kompletten Sendung vom 9.12.2014 bei Youtube (Bis auf den letzten Song. Wegen GEMA.):

Homepage der Anstalt: http://anstalt.zdf.de/

Noch ein Zuckerle:

Wenn eine Politkabarettsendung so gehasst wird, wie Die Anstalt, dann hat sie wohl einiges richtig gemacht. In der Frankfurter Rundschau gibt es eine dümmliche Kritik dieser Sendung, die nicht nur allerlei Halb-, Unwahrheiten und Merkwürdigkeiten beinhaltet, sondern sich auch fast ausschließlich dem Thema Ukraine-Konflikt widmet, obwohl dieser nur ab und zu mal kurz in der Sendung angesprochen wurde und kein Schwerpunktthema war. Die Verfasserin Katja Thorwarth hat da wohl unbedingt ihren geradezu krankhaften Hass auf die Sendung loswerden wollen, die sich so gar nicht der offiziellen (auch Frankfurter-Rundschau-) Propaganda beugen will. Für wie blöd hält sie eigentlich die Leser der Frankfurter Rundschau? Das Bild im Artikel dann auch noch mit „Claus von Wagner und Max Uthoff mögen Putin.“ zu untertiteln (Haben die nie gesagt), setzt den Peinlichkeiten die Krone auf.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern