BILD-Journalist feiert syrische Al-Qaida bei Twitter

nusra

Der syrische Arm der Al-Qaida/Al-Kaida heißt bekanntermaßen Al-Nusra-Front. BILD-Journalist Julian Röpcke feiert die Terroristen bei Twitter (“Winning hearts and minds”), schließlich kämpften sie ja gegen die syrische Assad-Regierung. Wie immer ist dem BILD-Journalisten jeder Verbündete recht, der – seiner Meinung nach – dem Westen hilft. In der Ukraine feierte der BILD-Redakteur Partys mit Nazis (Bataillon Asow und co), vielleicht macht er ja auch mal Ferien bei den Halsabschneidern in Syrien?

Wikipedia zu Al-Nusra: “Sie ist eine al-Qaida zugehörige Gruppe, die im syrischen Bürgerkrieg gegen die Regierung Baschar al-Assads, aber auch gegen Teile der Freien Syrischen Armee (FSA) und kurdische Volksverteidigungseinheiten kämpft. Vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen wird die Nusra-Front als Terrororganisation eingestuft.”.

Ähnliche Artikel

  • BILD-Journalist und Nazi-Fan Julian Röpcke besucht Hauptquartier von bekannter Nazi-Mörderbande Julian Röpcke, gleichzeitig Mitarbeiter der BILD und bekennender Bewunderer des ukrainischen Nazikampftrupps "Asow Bataillon" hat sich einen lange gehegten Traum erfüllt und das Hauptquartier des Nazi-Bataillons in Kiew besucht. Das berichtete stolz der für diese Ukraine-Nazis kämpfende […]
  • De Maizières falsche Syrer und echte falsche Syrer De Maizière hat wie üblich wieder Mal Unsinn erzählt: "'Falsche' Syrer: Keine Belege für De Maizières Behauptungen". Es gibt allerdings falsche Syrer (in Syrien, nicht in Deutschland) und die sollte man sich tatsächlich mal näher anschauen. Beispielsweise die hier von der libyschen Al […]
  • Bild-Journalist Röpcke: Russische Siegesparade in Ukraine Sprachlos ... Angesichts solcher Meldungen deutscher Journalisten bei Twitter fällt es schwer, überhaupt Worte zu finden. Ein Axel-Springer-Mann lügt die Russeninvasion. Aber das so was von irre ... Julian Röpcke ("Journalist Multimedia Redakteur / editor @BILD Formerly known as […]

Ein Gedanke zu „BILD-Journalist feiert syrische Al-Qaida bei Twitter

Kommentare sind geschlossen.