Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Syrien: IS-Stützpunkte nur noch innerhalb der von den USA kontrollierten Gebiete

Nach russischen Angaben befinden sich die restlichen von den Terroristen des sogenannten „Islamischer Staat“ (IS, ISIS, ISIL, ISIG, Daesh) kontrollierten syrischen Gebiete allesamt innerhalb der von den USA und ihren Verbündeten gehaltenen Regionen in Syrien. Das melden die libanesischen Al-Mashdar-News unter Berufung auf einen Sprecher des russischen Militärs. 

Das Fragezeichen in der Überschrift sparen wir uns, denn es ist wahrscheinlich, dass die russische Militärführung so etwas nicht ohne Grund sagt. Angesichts der massiven westlichen Medienwucht, die ganz begierig auf angebliche oder tatsächliche „russische Fake News“ ist, würde man sich wohl kaum auf diese Art ein Ei legen. Sollte die russische Aussage tatsächlich nicht richtig sein, würde man es wohl umgehend unter die Nase gerieben bekommen.

Wer sich über diese enge Verbindung zwischen den USA (plus Deutschland, Saudi-Arabien, Großbritannien, Frankreich, Türkei etc.) und dem IS im Syrienkrieg wundert, dem sei gesagt, dass das, was man nahezu täglich in der Tagesschau oder in ZDF heute bezüglich einer Bekämpfung des aus dem von den USA kontrolliertem Irak (angeblich) „irgendwie rübergeschwappten“ IS – der in der Region „Daesh“ genannt wird – durch unseren tapferen Soldaten hört, nicht ganz der Wahrheit entspricht. Um es vorsichtig zu formulieren.

Die folgende Aussage des russischen Militärsprechers in dem genannten Al-Mashdar-Artikel zu Al Qaida und IS (Daesh) entspricht dagegen leider dem Stand der Forschung zum Syrienkrieg: „‚All this time Washington focused on financing and direct arms supplies to fictional ‘Syrian opposition’ totaling hundreds of millions of dollars. However, the vast majority of US-supplied arms and ammunition fell into the hands of the Syrian al-Qaeda branch – Nusra Front [terrorist group, banned in Russia] and Daesh, who sought, like Washington, to overthrow the legitimate Syrian government,‘ Konashenkov said.“.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Ein Kommentar

  1. Wir brauchen den Friedensvertrag!!!
    Donald Trump hat während des letzten Besuchs der Rautenfrau u.a. von Friedensverträgen mit Deutschland und Japan gesprochen.
    Friedensvertrag jetzt:
    Die Gemeinde Neuhaus bei Bewusst TV – Der Weg zum Friedensvertrag
    https://www.youtube.com/watch?v=jeNG-oYTKNU

    Friedensvertrag Teil I
    https://www.youtube.com/watch?v=6Nw0maJLFfs&t=142s
    Friedensvertrag Teil II
    https://www.youtube.com/watch?v=gJSfckE3y84&t=18s
    Friedensvertrag Teil III
    https://www.youtube.com/watch?v=Ur5tfO0YUgI&t=1086s

    Friedensvertrag-Petition
    https://www.change.org/p/deutschland-will-den-friedensvertrag

    Viele Gruppen arbeiten für die Dienste der Alliierten. Deshalb arbeiten wir nur mit Gruppen zusammen, die erstens den Rechtskreis von vor 1914 wählen und zweiten den Friedensvertrag zum WK I ansteben. Nach Prüfung dieser Kriterien kannst du die Gruppen auseinander halten und beurteilen.

Kommentare sind geschlossen.