Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Bundespressekonferenz: Deutsche Journalisten weigern sich, der Bundesregierung Fragen zum Fall Babchenko zu stellen

Eiserne Propagandafront: In der heutigen Bundespressekonferenz (BPK) haben sich alle deutsche Qualitätsjournalisten geschlossen geweigert, der Bundesregierung überhaupt auch nur eine einzige Frage zu dem Skandal um die vom ukrainischen Geheimdienst SBU inszenierte vorgebliche Ermordung des Journalisten Babchenko durch Russland zu stellen. Dies berichtet der deutsche Journalist Tilo Jung von der BPK.

Tilo Jung, bekannt durch sein Video- und Onlinenachrichten- und interviewformat „Jung & naiv“ und kein Vertreter der sogenannten (selbsternannten) Qualitätspresse, war demnach der einzige deutschsprachige Journalist auf der Bundespressekonferenz, der sich erdreistete, der Bundesregierung eine Frage zum Fall Babchenko zu stellen. Außer ihm sollen nur noch zwei russische Journalisten Fragen gestellt haben.

Die Bundesregierung hatte auf Basis der Babchenko-Schauspieleinlage massive Anschuldigungen gegen Russland erhoben. Tatsächlich lebt der Mann bekanntermaßen noch, wie tags darauf berichtet werden musste, und es war nur eine bizarre Schmierenkomödie ukrainischer Behörden zu Propagandazwecken.

Deutsche Medien hatten den Fall erwartungsgemäß in ihre vor der Fußball-WM in Russland noch einmal deutlich verschärfte Anti-Russland-Kampagne eingebaut. Die Weigerung, jetzt eine kritische Frage zu stellen beziehungsweise überhaupt eine Frage zu stellen, ist in der Tat unfassbar. Überraschend ist das aber nach den Propaganda-Erfahrungen der letzten Jahre nicht.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

3 Kommentare

  1. „Qualitätsmedien“ und „Qualitätsjournalismus“

    Die selbsternannten „Qualitätsmedien“ bzw ihre „Qualitätsjournalisten“ sind doch selbst nur Fake! Es sind Schreiberlinge im Auftrag des Merkel-Regimes! Wenn es nicht um so ernste Dinge gehen würde, müsste man ständig seine Lachanfälle über das, was sich hier „Qualitätsjournalismus“ nennt, unterdrücken!

Kommentare sind geschlossen.