Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Russischer TV-Sender sendet aktuelles Gespräch von Julia Skripal mit Cousine in Russland

Eine neue Facette des Falles Skripal/Salisbury: Der russische Fernsehsender Rossiya 24 hat ein Telefongespräch zwischen der angeblich bei einem Giftanschlag mit Nowitschoks tödlich verletzten und dann doch aus dem angeblichen Koma erwachten Julia Skripal (Tochter von Sergej Skripal) und ihrer Cousine in Russland gesendet. Wie der Sender an das Material kam, ist unklar.

Entgegen der Berichterstattung über ihren Vater (weiterhin Koma) soll es Sergej gutgehen, so Julia Skripal. „Alles ist in Ordnung, Alle werden wieder gesund. Vater schläft. Niemand wird bleibende Schäden davontragen…“. Hier das Video zum Telefonat bei Youtube:

Mehr zum Fall Skripal auch hier:

Politik der Angst

Porton-Down-Lüge der britischen und deutschen Regierung

Yulia Skripal trotz Koma im Internet und Sergej Skripal bei Einlieferung bei Bewusstsein

Salisbury-Skripal-Giftanschlag: Britische Polizei bringt britische Regierung in Bedrängnis

Beweise, bitte!

Salisbury-Skripal-Giftanschlag

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.