Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Erdogan ist für die Giftgasangriffe in Syrien verantwortlich

Da die Bundesregierung und vor allem Herr De Maizière – ausgerechnet auch noch, während Erdogan die oppositionelle Presse gewaltsam übernimmt – meinen, die Türkei, Ankara, Erdogan habe Bemerkenswertes geleistet und „Wir sollten nicht Schiedsrichter bei den Menschenrechten sein“, hier noch einmal in einem Übersichtsartikel ein paar der Heldentaten des türkischen Präsidenten Erdogan im Überlick.

Wussten Sie beispielsweise, dass Herr Erdogan und sein türkischer Geheimdienst in Zusammenarbeit mit Al Kaida (in Syrien: „Al Nusra Front“) für die Giftgasattacken in Syrien, in Ghouta, verantwortlich war? Dass der syrische Präsident Assad nicht für die Giftgasangriffe verantwortlich war, das haben US-Forscher vom MIT in Boston und den Tesla Labs herausgefunden. Dass höchstwahrscheinlich Erdogan hinter der Sache steckt, das hat Publitzer-Preisträger und Reporterlegende Seymour Hersh, ebenfalls USA, recherchiert. Türkische oppositionelle Abgeordnete, die Gerichtsakten eines entsprechenden von oben abgewürgten Prozesses einsehen konten, haben später einen Giftgasschmuggel aus der Türkei nach Syrien bestätigt.

Und dass Erdogan ein intensives Untersützungsprogramm für den IS (ISIS/Daesh) aufgelegt hat, das belegten unter anderem Forscher der Columbia University aus den USA bereits vor längerem …

Und so weiter und so fort …

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.