Gesellschaft Internet Medien Politik Unterhaltung Wissenschaft

Medienpreis „Maulhure des Jahres“ verliehen

Das Medienwatchblog „Die Propagandaschau“ hat in diesem Jahr erstmals den (Anti-)Propagandamedienpreis „Maulhure des Jahres“ verliehen. Hierbei konnten Leser des Blogs in der ersten Phase Journalisten frei nominieren. In der zweiten Phase wurde dann über die Nominierten abgestimmt. Insgesamt wurden dabei über 44000 Stimmen abgegeben.

Erster Preisträger und „Maulhure des Jahres 2014“ ist ZDF-Mann Claus Kleber, der mit 4686 Stimmen die aus Tagesschau und Tagesthemen bekannte Golineh Atai (ARD, 3279 Stimmen) sowie Talkmaster Günther Jauch (ARD, 2694 Stimmen) klar auf die Plätze 2 und 3 verweisen konnte. Die weiteren Platzierten der Top Ten dieses deutschen Mediennegativpreises (vergleichbar vielleicht mit der Goldenen Himbeere im Filmgeschäft): Anne Will (ARD, 2198), Udo Lielischkies (ARD, 2177), Marietta Slomka (ZDF, 2022), Josef Joffe (Die Zeit, 1850), Maybritt Illner (ZDF, 1810), Jörg Schönenbom (WDR, 1565) und Tom Buhrow (WDR, 1549).

Hier das Wahlergebnis und die Laudatio bei Die Propagandaschau.