Gesellschaft Kulinarisches Unterhaltung Webfundstück

Currywurst-Eis – mit echter Wurst

Es gibt Dinge, die können einfach nicht schmecken … Oder vielleicht doch? In einer Eisdiele in Bochum gibt es seit einiger Zeit ein Currywurst-Eis, welches mit echter Wurst gemacht ist – mit der überregional berühmten Dönninghaus-Wurst aus Bochum – und mit Currysauce serviert wird. Dazu gibt es übrigens ein Pils-Eis, welches … ja, welches natürlich mit echtem Bier hergestellt wird, dem Bochumer Fiege-Pils.

derwesten.de schreibt zum Herstellungsprozeß dieser extravaganten Eissorte: „Die Wurst wird in der Pfanne angebraten und in einem Mixer zerkleinert. Wasser, Zucker und Base als Bindemittel anrühren, mit den Fleischfasern verrühren: Fertig ist die träge Masse, aus der das Eis entsteht.“. Zu dem Wursteis gibt es dann die passende Dönninghaus-Currysauce obendrauf. Na dann Mahlzeit!

Das Wursteis war übrigens nicht der Grund dafür, dass Stefan Mross unlängst Currywurst-kollabierte.