Gesellschaft Medien Sport Webfundstück

Video: Schumacher versus Battiston 1982

Fußball-WM 1982 in Spanien, Halbfinale zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Frankreich in Sevilla: Der deutsche Torwart Toni Schumacher räumt den französischen Nationalspieler Patrick Battiston ab. Was eigentlich eine klare Rote Karte seine sollte, wurde damals vom Schiedsrichter nicht einmal als Foul gewertet, da er und die Linienrichter bei der fraglichen Szene nur nach dem Ball geschaut und die Kollision der Spieler nicht im Blick hatten und sie somit „nichts sahen“. Hier das Video zum dem nicht geahndeten Foulspiel Schumachers:

Anläßlich des heutigen Viertelfinalspiels der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien werden diese ollen Kamellen natürlich wieder ausgepackt. Nebenbei bemerkt: Trotz des ganzen Traras um das Gekicke in Brasilien sollte man aber natürlich auch immer ein Auge darauf haben, was die Politik während der Fußball-WM so durchbringt.

UPDATE: Passend dazu – Man beachte das Ende des Interviews – heute in der taz: „Soziologe über die Équipe Tricolore. […] Das Bild von der gelungenen Integration stimmte nicht. Frankreichs Multikulti-Team von 1998 war überschätzt, meint der französische Sportsoziologe Patrick Mignon.“.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern