Gesellschaft Internet Politik Webfundstück

Blogempfehlung: Mathias Broeckers

Wie die öffentliche Meinung manipuliert wird
Es war Mitte der 70er Jahre in den Publizistik-Seminaren von Harry Pross, dass ich den Namen Walter Lippmann und von seinem  Buch “Public Opinion”  (“Öffentliche Meinung – Wie sie entsteht und manipuliert wird”) erstmals hörte. Es ist 1922 erschienen und wurde uns als Standardwerk über die Methoden der Steuerung öffentlicher… 

Stop Fake Money
Christoph Pfluger, den Herausgeber des “Zeitpunkt”-Magazins, traf ich unlängstin Solothurn – leider viel kurz, denn wir haben uns immer viel zu erzählen. Er hat mit der „Allianz für Vollgeld und Gerechtigkeit“  in der Schweiz eine Volksabstimmung initiiert, die am 10. Juni wahrscheinlich keine Mehrheit erreichen wird.  Die…

Frisch aus dem Archiv: Goethes “wundersam erleuchtetes Amphitheater”
Wir waren zur Allerheiligsten-Pforte hinausgefahren und hatten bald Hanau hinter uns, da ich denn zu Gegenden gelangte, die durch ihre Neuheit mein Aufsehen erregten, wenn sie auch in der jetzigen Jahreszeit wenig Erfreuliches darboten. Ein anhaltender Regen hatte die Wege äußerst verdorben, welche überhaupt noch nicht in den guten Stand gesetzt…

Reichsvogelschutzwart
Dass Alexander Gauland kein gediegener Konservativer und jovialer Tory-Typ mit Tweed-Jacket und Dackelkrawatte ist, sondern eine dumpfe rechte Socke, weiß ich zufällig schon seit den 80er Jahren, als ein Freund meines Vaters von dem zum Chef der hessischen Staatskanzlei aufgestiegenen Gauland damals aus dem Amt gemobbt wurde. Dieser Freund war als…

“Zu viele Schusswaffen zwischen Bobby und dem Weißen Haus”
Vor fünfzig Jahren wurde Robert F. Kennedy ermordet – der angebliche Einzeltäter Sirhan Sirhan sitzt bis heute in Haft und kann sich an nichts erinnern. Dazu hier ein Auszug aus meinem Buch JFK-Staatsstreich in Amerika , der heute auch auf telepolis erscheint. Am 4. Juni 1968 wurde Harold Weisberg, mit seinem Buch “Whitewash. The Report…

“Rapid Response” – Das neue G-7 ” Fake News-Ex”
Da wir die causa Skripal und Novichok dank konspirologischer Mustererkennung schon im März als PR-Kampagne und False Flag-Operation entarnen konnten – als  Giftgaswochen bei McMedien – kommt nun die Nachricht nicht überraschend, dass der Bundesregierung bis heute außer puren Behauptungen aus England keinerlei Beweise für eine Täterschaft…

Belt & Road
Als ich mich gestern mittag am globalen Lagerfeuer der Fußball-WM niederlies und sich der Kick von Costa Rica gegen Serbien  als eher öde erwies, blätterte ich die FAZ Sonntagszeitung durch. Die war aber genauso uninteressant und langweilig, bis ich auf eine halbseitige Infografik stieß,  eine Anzeige der HSBC (Hongkong & Shanghai Banking…

Die Echokammereliten und der Singsang sermonaler Konsensmessen
Ende 2014 hatte ich hier  einen wunderbaren Essay  von Wolf Reiser, der in Lettre international erschienen war, empfohlen:  “Freiwild – Über Zähmung, Verwahrlosung und Niedergang des Journalismus”. Jetzt hat er in dieser Sache noch einmal nachgelegt und auch diesen fulminanten Aufsatz, der auf  Rubikon erschienen ist  – “Der…

Der duale Staat
Zum Wochenende heute mal “Bildfungsfernsehen” at it’s best: ein Vortrag des Kollegen Dirk Pohlmann über das, was heute gelegentlich “deep state” genannt wird und dabei keineswegs der paranoiden Phantasie von “Verschwörungstheoretikern” entstammt, sondern der Politikwissenschaft enstammt: die Parallelität…

Die Angst vor dem Frieden
Eine “altehrwürdige” journalistische Institution ist die 1785 gegründete Londoner “Times” ja spätestens nicht mehr, seit sie 1981 dem Murdoch-Konzern einverleibt wurde. Aber bisweilen scheint sie dann doch noch der Wahrheit verpflichtet, wobei man bei dieser Headline nicht weiß, ob sie nicht doch unfreiwillig zustande gekommen…

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern