Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Syrienkrieg – Zusammenfassung

Der Krieg in Syrien seit 2011 ist kein Bürgerkrieg im eigentlichen Sinne, sondern ein Überfall auf Syrien durch benachbarte Länder der Region sowie westliche Staaten (inklusive Deutschland unter der Führung und Verantwortung von Bundeskanzlerin Angela Merkel), welche in- und ausländische Söldner und Jihadisten aus dem Umfeld der Muslimbruderschaft und Al Qaidas sowie seit 2013 den IS (Daesh, „Islamischer Staat“, ISIS, ISIL, ISIG) gegen Syrien einsetzen.

Diese radikalislamistischen Hilfstruppen kommen nicht nur aus Syrien, sondern aus über 90 Ländern (Es gibt sogar eine eigene usbekische Brigade etc.). Die eigentlichen Angreiferstaaten sind unter anderem Saudi-Arabien, Katar und Nachbarländer wie die Türkei, Israel und Jordanien sowie westliche Länder wie die USA, Kanada, Australien, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Dänemark oder die Niederlande, meist aus der NATO und der EU.

Der Syrienkrieg wird im wesenstlichen von den USA und ihren Geheimdiensten (insbesondere CIA) orchestriert und organisiert. Die Vereinigten Staaten hegten schon seit Jahren den Plan, Syrien zu zerschlagen. Ähnlich wie bei zahlreichen Interventionen in fremden Ländern in den letzten Jahrzehnten bevorzugte man hier den Einsatz von als „Rebellen“ deklarierten Hilfstruppen. Auf eine offene militärische Intervention, wie sie die USA am Anfang des Jahrtausends in Afghanistan oder dem Irak durchführten, verzichtete der Westen dieses Mal wieder (ähnlich auch 2011 in Libyen).

Der Angriff auf die Syrer ist von einer massiven Propagandakampagne begleitet, die mittlerweile so weit geht, selbst offene, klar nachweisbare Lügen zu verteidigen und sogar naturwissenschaftlich völlig unmögliche Dinge zu behaupten – weil man es kann und weil die eigene Bevölkerung gefälligst zu gehorchen hat. Für den Syrienüberfall und die begleitenden Propagandalügen wurden eigene, teils pseudohumanitäre NGOs wie White Helmets (Weißhelme), „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ (ein Mann aus England), Bellingcat (ein anderer Mann aus England), AMC oder „Adopt a Revolution“ gegründet.

Etablierte NGOs bis hin zur UN wurden unterwandert, mit gefälschten Beweisen versorgt und benutzt (wenn sie nicht schon wie beispielsweise Human Rights Watch von sich aus zur Propaganda greifen). Giftgas- und Fassbombenlügen werden als pure Wahrheit deklariert. Kinder werden missbraucht. Die Medien spielen das (Kriegs-) Spiel nicht nur mit, sondern sind fanatische und begeisterte Anhänger des Angriffs auf Syrien und lügen, manipulieren und fälschen, was das Zeug hält. Kritiker werden verleumdet und angegriffen. Wer sich gegen dieses „Krieg ist Frieden“ und die Ermordung der Syrer wehrt, wird als Irrer, Idiot, „Verschwörungstheoretiker“, Rassist, Nazi oder „russischer Agent“ verleumdet.

Weitere Informationen :

3 Kommentare

  1. „Diese radikalislamistischen Hilfstruppen“, sind so die Menschen islamischen Glaubens auch im Jemen massenmordend islamfeindlich wie die von denselben sozial rückschrittlichen, also extrem rechts stehenden Herrschaftsinteressen des Imperialismus zur Aufrechterhaltung des Kapitalismus in der Krise mit den despotischen Mitteln des Faschismus eingesetzte Ku-Klux-Klan-Terrororganisation antichristlich ist oder die „sozialistisch“ genannte Nazi-Terrororganisation des Hitler-Faschismus in Wahrheit alles Sozialistische bis aufs Blut bekämpft hat. Terroristische Hilfstruppen haben Auftraggeber, keine Religion. „Sie kämpfen für Geld und ihr Gott heißt Nato“, wie in Syrien gesagt wird. Hauptsache jemand ist einfach ein Mensch.

  2. Die Lügen-Fassade bröckelt immer weiter:

    In Shocking, Viral Interview, Qatar Confesses Secrets Behind Syrian War

    A television interview of a top Qatari official confessing the truth behind the origins of the war in Syria is going viral across Arabic social media during the same week a leaked top secret NSA document was published which confirms that the armed opposition in Syria was under the direct command of foreign governments from the early years of the conflict.

    In an interview with Qatari TV Wednesday, bin Jaber al-Thani revealed that his country, alongside Saudi Arabia, Turkey, and the United States, began shipping weapons to jihadists from the very moment events „first started“ (in 2011).

    http://www.zerohedge.com/news/2017-10-28/shocking-viral-interview-qatar-confesses-secrets-behind-syrian-war

Kommentare sind geschlossen.