White Helmets lügen über US-Moschee-Angriff

Es herrscht Einigkeit darüber, dass die US-Luftwaffe – die in Syrien völkerrechtlich völlig illegal unterwegs ist – vor einigen Tagen in der syrischen Idlib-Region unweit Aleppo bombardierte. Dies natürlich auch völkerrechtlich völlig illegal. Allerdings will die USA keine Moschee mit dreihundert Zivilisten in Al-Jinnah, sondern nur Al-Qaida-Führer getroffen haben. Dass es die Russen und die Syrer nicht waren, ist selbst laut veröffentlichter Meinung klar, auch wenn einige Medien zunächst falsche Spuren nach Russland legten. Lediglich die Al-Qaida-Weißhelme in Syrien – eine gemeinsame Propagandatruppe des Westens, der Al Qaida und anderer – haben das nicht mitbekommen oder können nicht glauben, dass sie jetzt von den USA unter Beschuss genommen werden und melden immer noch pflichtgemäß: “Der Russe war’s!”, wie der folgende Screenshot aus einem White-Helmets-Video zeigt: 

white_melmets_lie_mosque_syria

Immerhin hatten die von einem westlichen Militärdienstleister 2013 in der Türkei gegründeten “syrischen” Weißhelme dieses Mal echtes Material über einen Luftangriff zu bieten, denn normalerweise produzieren sie nur billige und leicht zu enttarnende Fälschungen, die dann über die westlichen Medien ungeachtet der Tatsache dessen, dass nie russische oder syrische Flugzeuge bei den angeblichen Angriffen in der Nähe waren und es keine entsprechenden Radarbilder etc. gab, in Umlauf gebracht werden, um die syrische Regierung und Russland zu diskreditieren.

Eine mögliche kleine Ausnahme stellt der Angriff auf den Hilfskonvoi des syrischen Roten Halbmondes (Rotes Kreuz) dar, bei dem die Al-Qaida-White-Helmets-“Rebellen” selbst (oder möglicherweise ihre Verbündeten aus dem Westen per Drohnen-Hellfire-Raketen oder beide zusammen) ein paar Lastwagen mit Hilfsgütern abfackelten, um schön Propaganda für die von der westlichen Propaganda “Rebellen” genannten Jihadisten unter Führung der Al Qaida zu betreiben und die Sache ohne jeden Beleg auf Russland zu schieben.

Ob die Angaben der nun vielleicht ehemals – aber wohl eher dennoch weiterhin – mit dem Westen verbündeten Al-Qaida-White-Helmets-Terroristen hinsichtlich eines Angriffs auf eine Moschee und der genannten Opferzahlen zutreffen, ist angesichts der Lügenhistorie der vom Westen mit weit über 100 Millionen Euro finanzierten Al-Qaida-Weißhelme – Deutschland zahlte sieben Million Euro an diese Terroristen-PR-Truppe und finanzierte damit höchstwahrscheinlich quer die Waffen und Löhne der perversen Jihadisten, Söldner und Kindermörder – fraglich. Dass es aber nicht die Russen waren, ist sonnenklar und wieder einmal wurden die White Helmets beim Lügen erwischt.

Aber keine Angst, unsere Medien werden ihre brutalen kindermißbrauchenden Weißhelm-Komplizen weiter schützen, denn sonst würde das bizarre Lügengebäude des Westens und seiner Mitstreiter Katar, Saudi-Arabien und Türkei zum Krieg gegen Syrien in Gefahr sein. Die Medien können gar nicht anders, als weiterlügen. Auch für Al Qaida. Die werden die Der-Russe-wars-Lüge der “lokalen Aktivisten” aka Al Qaida und co nicht anprangern.

syrien_moschee_usa

 

Ein Gedanke zu „White Helmets lügen über US-Moschee-Angriff

  1. W. Korte, Solingen

    Die “Demokratie- Bringer” haben schließlich eine über 100 Jahre lange Erfahrung darin, wie man die verdummten, bornierten und “Gutmenschen” davon überzeugt, daß sie die Guten und die Anderen die Bösen sind, die man zu bekriegen, auszumorden und zu berauben hat. Die dafür passenden Gründe und Propaganda fertigen sie selbst, um damit die Schandtaten der Anderen beweisen zu wollen. Aktuell jetzt für Jederman sichtbar, mit sehr starker Militärpräsens den vermeintlich “bösen Russen” bis an seine Grenzen vorzurücken, weil er ein Agessor sein soll. Gegenbeweis: Der Russe hat sich auf sein Land zurück gezogen. Die Demokratie- Bringer sind ihm nachgezogen ! Aber Verblöödete, Bornierte, und Sonstige glauben an die Märchen unserer westlichen Medien- Lügner !

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>