Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Oberster US-Militär bei Kongreßanhörung: Keine Belege für Bombardierung des Hilfskonvois in Syrien durch Russland

Die USA hat laut US-Militär hat im Gegensatz zu Aussagen der US-Regierung keine Belege dafür, dass Russland den Hilfskonvoi bei Aleppo in Syrien bombardiert hat, wie Fox News in einem Artikel berichtet, der genau das Gegenteil behauptet, sich aber verplappert: „When first asked if Russia bombed the aid convoy, Dunford said it wasn’t certain which aircraft dropped the bombs. Under further questioning from Sen. Lindsey Graham, R-S.C., on whether it was Russia, Dunford answered, ‚that hasn’t been concluded, but my judgment would be that they did.‘ He was later asked again if it was Russia, and he answered yes.“. Dies festigt weiter die Annahme, dass Al-Kaida-Rebellen den Angriff fingiert haben.