Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Obama: USA stocken Soldaten in Syrien (!) auf 300 Mann auf

Heute in den Medien: USA stocken Soldaten in Syrien (!) von 50 auf 300 Mann auf. Um Erlaubnis hat US-Präsident Barack Obama dabei nicht gefragt.

FAZ: „Keine Bodentruppen“ Obama will hunderte Soldaten nach Syrien schicken

Telepolis: Syrien: Obama stockt US-Bodentruppen um 250 Soldaten auf. „US-Präsident Obama kündigte heute in Hannover an, dass er 250 US-Soldaten nach Syrien entsenden werde. Damit wird das US-Bodentruppenkontingent deutlich von 50 auf 300 erhöht. Dass deren Einsatz gegen das Völkerrecht verstößt, da die US-Truppen nicht auf Bitten des syrischen Präsidenten auf syrischem Boden agieren, sollte nicht vergessen werden.“.

Deutsche Welle: Syrien-Krieg. Mehr US-Soldaten für Syrien

Spiegel: Medienbericht: US-Regierung will offenbar weitere 250 Soldaten nach Syrien schicken

Dass US-Soldaten in Syrien sind (bisher 50), hatte man bisher so nicht in den Medien gelesen. Oder zumindest wurde das kaum thematisiert. Welcher Otto-Normal-Tagesschau-Zuschauer wohl davon wußte? Vergleiche hier auch eine französische Doku dazu. Bei Blauer Bote wurde darüber berichtet, beispielsweise hier: „France24, Al Jazeera: USA in Syrien einmarschiert“ und „CNN: US-Bodenoperation in Syrien mit Hubschraubern und Special Forces„. Die USA besitzen bereits seit Monaten einen Stützpunkt in Syrien, einen ausgebauten Flugplatz.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern