Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Obama deckt weiter Erdogans Giftgaseinsatz in Syrien

Der türkische Präsident Erdogan war heute bei seinem USA-Besuch zu Gast bei US-Präsident Obama (Spiegel, Tagesschau, Tagesspiegel). Letzterer deckt weiterhin Erdogans False-Flag-Giftgas-Aktion in Syrien, welche die Basis für die auch heute noch in den Medien verbreitete Propagandalüge „Der syrische Präsident Assad setzte Giftgas gegen sein eigenes Volk ein“ bildet. Obama ignoriert damit aus Propagandagründen die Erkenntnisse von US-Fachleuten, Wissenschaftlern und Journalisten, die bereits vor zwei Jahren nachgewiesen hatten, dass zumindest die syrische Regierung unter Assad nicht für die Sarin-Giftgasattacken verantwortlich war. Erdogan soll in Zusammenarbeit mit verbündeten Islamisten für die Angriffe mit dem Giftgas Sarin verantwortlich sein.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.