Gesellschaft Internet Medien Politik Webfundstück Wissenschaft

ARD-Propaganda: Der NDR schneidet sich die Welt zurecht

Medienkritik: Die Propagandaschau berichtet in dem Artikel „NDR: ZAPP hetzt gegen deutsch-russische Verständigung“ von einem neuen Fall kreativen Zurechtschneidens von Videos und Aussagen in der deutschen Presse. Es geht – mal wieder – um Russland. Und hier um das Tolstoi-Institut. Zitat: „Das Tolstoi-Institut selbst hat auf den Beitrag reagiert und verweist auf den manipulatorischen Zusammenschnitt: ‚Der Beitrag ist mit Vorsicht zu geniessen! In einem einstündigem Interview wurden viele Fragen gestellt. Wir haben nun die Erfahrung gemacht, wie man durch einen gezielten Schnitt, Antworten so darstellt, wie es ins jeweilige Aussageschema des Redakteurs hineinpasst. Es wurden Zitate aus Filmen in YouTube aus dem Zusammenhang herausgeschnitten und durch eine Antwort auf eine andere Frage, ergänzt. Auf solche Weise entsteht natürlich ein völlig anderes Bild.‚“. Medienwirklichkeit 2015 in Deutschland.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.