Gesellschaft Internet Medien Politik Unterhaltung Webfundstück Wissenschaft

Journalistin Hannah Beitzer (SZ) – Vielleicht hätte man sie nicht kritisieren sollen?

hannah-beitzer-blockiert

Twitter, Rechtsextremismus, Medienversagen, Ukraine-Konflikt, Propaganda: Da schreibt man einmal einen kritschen Bericht zu einem Journalisten und dann das … 😉 Die Süddeutsche-Zeitung-Mitarbeiterin Hannah Beitzer greift zum agressiven und strafbehafteten „Blockieren“ bei Twitter wegen des Artikels „Nach Morddrohung: Hannah Beitzer (SZ) verleumdet die Friedensbewegung“ hier bei Blauer Bote Magazin. Peinlich.

UPDATE: Frau Beitzer ist übrigens auch eine Vertreterin des sogenannten Neuen Deutschen Drecksaujournalismus.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

5 Kommentare

  1. Ich denke sie hat sich den Brief damals selbst geschrieben oder kam da mal wieder was? Rein gar nichts.

    1. Frau Beitzler gehört zu der Szene „Antideutsch“?
      Deren Ideologie ähnelt doch dem Denken von Breivik.

Kommentare sind geschlossen.