Gesellschaft Internet Medien Politik Webfundstück

Tagesschau beleidigt kritischen Zuschauer bei Twitter als Kreml-Troll

Ukraine-Konflikt: ARD-Tagesschau beleidigt medienkritischen Twitterer durch das Favorisieren eines diffamierenden Hass-Tweets gegen diesen Bürger (Er wird als Troll Russlands bezeichnet: „Nur Kremlpropaganda in der TL? Sitzt du auch in Petersburg in der #Trollfabrik“). Das ist schon reichlich daneben, liegt aber durchaus auf der Linie diverser ARD-Mitarbeiter/-Journalisten in sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter. Gehen den öffentlich-rechtlichen Propagandadienstleistern mittlerweile die Nerven durch, weil die Menschen sie als das erkennen, was sie tatsächlich sind?

Es geht noch weiter:

Da dachte ich, jetzt bringe ich mal eine Frage an, wenn sie ausnahmsweise mal kommunizieren. Seitdem keine Antwort …

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.