Gesellschaft Internet Medien Politik

Update: Tagesschau verweigert sich immer noch

Immer noch keine Antwort beziehungsweise Erlaubnis, seine Meinung zu äußern, von der ARD-Tagesschau. Traurig. Mindestens. Wenn man maximal den Normalfall, den Status Quo, die Wahrheit nur mit viel Mühe erreicht (in diesem Fall nicht einmal das), dann hat man keine Chance auf einen Hauch von Kritik. Wissenschaftlich betrachtet ist das eine der übelsten Formen der Unterdrückung freier Meinungsäußerung. Und die Leute merken es meist nicht einmal. So funktioniert heutzutage Propaganda!

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Ein Kommentar

  1. Das wird übrigens nicht der letzte Artikel zu genau dem Thema sein. Ich habe nur als normalarbeitender Bürger keine Zeit, mich ständig um so eine Scheisse zu kümmern.

    Und von dieser und ähnlicher Scheisse gibt es in unserer Zeit viel zu viel. So viel, das man diesen riesigen Scheisse-Berg gar nicht bearbeiten kann. Und die Tagesschau-Berichterstattung ist Teil dieses täglichen Scheisse-Spam-Kübels, der über den Menschen ausgekippt wird, die gar nicht mehr wissen, wo sie sich zuerst putzen sollen.

    Ja, deftige Worte. Ich könnt mich auch gewählter ausdrücken oder sogar ein wissenschaftliches Paper zu dem Thema schreiben. Leider bezahlt mich keiner dafür … Merken Sie was?

Kommentare sind geschlossen.