Internet Sport Unterhaltung Webfundstück

Video: Stefan Kießlings Phantomtor beim Spiel Leverkusen gegen Hoffenheim

Beim Bundesligaspiel seines Teams Bayer Leverkusen gegen die Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim erzielte Topstürmer Stefan Kießling per Kopfball an das Außennetz (Der Ball flog durch ein Loch in den Innenraum des Tores) ein sogenanntes „Phantomtor“, ein vom Schiedsrichter gegebenes Tor, welches aber in Wirklichkeit keines war. Das Tor erregte natürlich die Gemüter der Fußballfans und auch nicht dem Fußball zugetane Bürger dürften angesichts des Videos der Aktion den Kopf schütteln.  

Der Schiedsrichter findet die ganze Sache wahrscheinlich weniger lustig, hatte er wohl die Szene nicht richtig gesehen und deshalb eine nicht richtige Entscheidung getroffen. Nicht schlecht sind auch die ungläubigen Kommentare der englischsprachigen Kommentatoren in dem Video von „BT Sport“. Der Sender hat das Video zu dem „Ghost Goal“ bei Youtube hochgeladen. Hier ist es:

Im Zusammenhang mit Stefan Kießling gibt es übrigens bei votingking.com zwei interessante Votings:

„Soll Stefan Kießling in der Fußballnationalmannschaft spielen? Er ist Torschützenkönig der Bundesligasaison 2012/2013. Soll er auch im DFB-Team stürmen?“ unter http://votingking.com/index.php?seite=Voting&votingId=89

„Fußball: Wer wird 2013/14 Torschützenkönig der Bundesliga? Welcher Torjäger schafft es, in der aktuellen Saison die meisten Tore in der deutschen Bundesliga zu schießen?“ unter http://votingking.com/index.php?seite=Voting&votingId=65

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern