Gesellschaft Medien Politik Wirtschaft Wissenschaft

Testausweitung

Mehr Corona-Tests = Mehr Corona-„Fälle“.

Unabhängig davon, ob die Tests jetzt korrekt sind oder nicht. Durch simple Erhöhung der Anzahl gibt es mehr positive Ergebnisse.

Beispiel: 1 % bei Test „positiv“:

Bei 100 Tests: 1 Fall

Bei 1000 Tests: 10 Fälle

Bei 10000 Tests: 100 Fälle

Eine Steigerung der Fallzahlen um das Zehnfache, um das Hundertfache! Die Inzidenzwerte schießen in die Höhe! Wir werden allen Sterben!

So einfach ist das mit dem Verarschen.

Es gibt noch ein paar Zusatztricks und die Tests – Schnelltest wie PCR-Test – liefern massig falsch-positive Ergebnisse, aber das hier ist die Grundlage. Sie würde auch dann funktionieren, wenn alle Testergebnisse 100% richtig wären.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

5 Kommentare

  1. Die Inzidenzwerte in Sachsen werden durch die Decke gehen:

    Sachsen: Schüler ohne Corona-Test dürfen Schulen nicht betreten
    25.03.2021, 22:51 Uhr. >b’s weblog – https: – In Sachsen dürfen nur Schülerinnen und Schüler mit negativem Corona-Test zum Präsenzunterricht – Grundschulkinder ausgenommen. Das Oberverwaltungsgericht hat Eilanträge gegen die Verordnung abgelehnt.Den Bericht gibt’s hier. Unter dem sogenannten Merken… ach, Ihr wisst schon….

    https://blog.fdik.org/2021-03/s1616708242.html

  2. https://orbisnjus.com/2021/03/24/vorhergesagte-corona-mutanten-pandemie-hausgemacht-testausweitung-hohe-inzidenzen-dauer-lockdown-viele-haben-diese-simple-gleichung-noch-nicht-begriffen-op-ed/

    „Der Tesla und Space-X Inventor Elon Musk, hat sich vor einigen Monaten vier aufeinanderfolgenden Antigenschnelltests unterzogen. Vier mal derselbe Test, dieselbe Auswertungsmaschine und identische Krankenpflegerin. Resultate: Positiv, negativ, positiv, negativ.“

Kommentar hinterlassen