Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Deutsche Welle: Angela Merkel lügt live im Bundestag

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat heute nachweisbar und mit voller Absicht den deutschen Bundestag belogen, wie beispielsweise der entsprechende Redeausschnitt in einem Tweet von Deutsche Welle zeigt. Natürlich erfolgte die Lüge für den „guten Zweck“: Propaganda und Kriegsvorbereitungen gegen den Russen. 

In ihrer Rede behauptete die Bundeskanzlerin fälschlicherweise, Russland habe eine Doktrin der hybriden Kriegsführung und würde das auch offiziell so angeben. Das ist eine Lüge. Und Frau Merkel weiß, dass sie lügt. Sie ist nicht dumm wie Brot. Russland hat nie davon gesprochen, eine solche Doktrin zu haben, geschweige denn so etwas in einem offiziellen Dokument behauptet.

Wörtlich belog Angela Merkel den deutschen Bundestag in ihrer Rede wie folgt:

„(…) denn die hybride Kriegsführung ist Teil der Militärdoktrin zum Beispiel Russlands, ganz offiziell geschrieben. Und da sind die gut drin und da müssen wir natürlich wehrhaft sein, denn ansonsten werden wir keine Chance haben.“

Eine glatte Lüge, eine solche Doktrin gibt es nicht.

„Ganz offiziell gelogen“ hat die Bundeskanzlerin wieder Mal.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

4 Kommentare

  1. Nichts neues bei Merkel. Und sie darf das ungestraft machen! Und wehrt sich jemand im Bundestag gegen solchen Lügen? Natürlich nicht – nicht einmal die selbsternannte „Linke“!

  2. Alles eine unendliche Lüge und die Milliarden verschwinden spurlos im Sumpf krimineller Politiker vor allem im Ausland

  3. Merkel ist eine verlogene US Marionette und bleibt eine verlogene Marionette.
    Wenn die US Verbrecher behaupten es regnet Scheiße, dann verhängt MERKEL sofort Sanktionen gegen den Wettergott.

Kommentare sind geschlossen.