Gesellschaft Internet Medien Politik Webfundstück

Publikumskonferenz im Visier

Öffentlich-rechtliche und private Presse stellt der Publikumskonferenz nach. „Die Kritik der Publikumskonferenz an Programm und Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, der Nachweis der teils offensichtlichen Manipulationsversuche und der Desinformation scheint auch Journalisten des privaten Blätterwaldes zu tangieren. Auch sie sehen ihre Glaubwürdigkeit durch Kritiker aus dem gemeinen Fußvolk gefährdet …“. Hier übrigens die Programmbeschwerden der Publikumskonferenz gegen ARD, ZDF und Co.