Gesellschaft Internet Medien Politik

ARD-Kollege beschwert sich: Tilo Jung stellt zu viele kritische Fragen bei der Bundespressekonferenz

Tilo Jung ist zur Zeit der einzige Journalist, der in der Bundespressekonferenz kritische („naive“) Fragen stellt. Siehe dazu auch den Artikel „Jung & naiv – Tilo Jungs naive Fragen bei der Bundespressekonferenz“ hier bei Blauer Bote Magazin. Jetzt hat sich ein ARD-Kollege bei ihm beschwert, weil er zu viele Fragen stelle, die „alle anderen“ (also die üblichen Hofberichterstatter) nicht interessieren. Netzpolitik hat auch etwas dazu geschrieben. Und auch Fefe. Hier die entsprechenden Twitter-Mitteilungen zu der Sache von Tilo Jung dazu:

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.