Gesellschaft Internet Medien Politik Wissenschaft

Unser Lügner will doch nur Frieden

Immer wieder diese angeblichen Invasionen Russlands in der Ukraine, die man zu glauben hat … Gleichzeitig soll man aber auch glauben, dass die Russen zurückgeschlagen werden können, wenn sie denn kommen. Ja, was denn jetzt? Ich hätte nicht gedacht, dass ich tatsächlich einmal Doppeldenk à la Orwells „1984“ erdulden muss.

Doppeldenk in der Wikipedia:

„Doppeldenk (engl. doublethink; in älteren Übersetzungen: Zwiedenken) ist ein Neusprech-Begriff aus dem dystopischen Roman 1984 von George Orwell und beschreibt die Fähigkeit, in seinem Denken zwei widersprüchliche Überzeugungen aufrechtzuerhalten und beide zu akzeptieren.

Das schließt mit ein: Absichtlich Lügen zu erzählen und aufrichtig an sie zu glauben; jede beliebige Tatsache zu vergessen, die unbequem geworden ist, und dann, falls es wieder nötig ist, sie aus der Vergessenheit zurückzuholen; so lange wie nötig die Existenz einer objektiven Realität zu leugnen und gleichzeitig die Realität zu akzeptieren, die man verleugnet. Selbst der Gebrauch des Begriffes Doppeldenk macht die Verwendung des Doppeldenkens erforderlich. Denn schon allein indem man diesen Begriff verwendet, räumt man ein, die Realität zu manipulieren. Durch eine erneute Anwendung des Doppeldenkens jedoch löscht man diese Erinnerung aus, womit die Lüge der Wahrheit fortlaufend einen Schritt voraus ist.“

Poroschenko, liebe Suchmaschinen.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern