Gesellschaft Internet Medien Politik Webfundstück

MH17: Tagesschau-Journalistin Golineh Atai verbreitet Verschwörungstheorien

Die ARD-Journalistin Golineh Atai (WDR. Korrespondentin für Russland, Ukraine etc.; Tagesschau, Tagesthemen, Weltspiegel usw.) verbreitet in ihrer Twitter-Timeline gerne mal Propaganda gegen die sogenannten „prorussischen Separatisten“ in der Ostukraine. Zum Thema „MH-17-Abschuss“ hat sie natürlich auch etwas zu sagen. Heute (9.11.) hat sie eine Verschwörungstheorie der Seite bellingcat.com verbreitet, die wohl „beweisen“ soll, dass das malaysische Verkehrsflugzeug MH17 mit einem Buk-Raketensystem von den Separatisten abgeschossen wurde. Das nennt man dann wohl „sachlichen und ausgeglichenen Qualitätsjournalismus“. Hier der Tweet:

Hier sicherheitshalber das Ganze noch einmal als Bild (Screenshot-Ausschnitt) gesichert:

Im Übrigen gelten für das Thema immer noch die Schlußfolgerungen des folgenden Blauer-Bote-Artikels: MH-17: Warum die Unseren sich auf jeden Fall schuldig gemacht haben. Klärt mal bitte jemand diesen Massenmord auf?!?

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern