Gesellschaft Internet Medien Politik Webfundstück

Bizarr: WDR ersetzt nach Protesten Fälschung … durch neue Fälschung

Die ARD ist offenbar beratungsresistent, wenn es um Propaganda Nachrichten zum aktuellen Ukraine-Konflikt geht. Nachdem man einen WDR-Artikel zu einer (angeblichen) Invasion Russlands in der Ostukraine mit falschen Panzerbildern bebildert und sich dafür nach Protesten „entschuldigt“ hatte, kann man nun im gleichen Artikel über der genannten Entschuldigung/Korrektur ein neues Falschbild sehen: Ein Bild eines russischen Soldaten auf der Krim vom März diesen Jahres (aber eben nicht bei einer aktuellen Invasion in der Ostukraine), was aber nirgends aufgeklärt wird. Ich habe das Thema noch einmal webgerecht visuell aufbereitet (Der Mensch ist nun einmal ein „Augentier“):

Mehr dazu hier im Blog:
Ukraine: Die Panzerlüge: Erneut billiger Propagandatrick
WDR ersetzt Falschbild durch Falschkontextbild

Kann vielleicht endlich mal jemand ein Foto eines Panzers der russischen Armee in der Ostukraine machen, damit „die Medien“ nicht ständig auf andere Bilder zurückgreifen müssen? Das dürfte ja nicht sooo schwer sein bei (angeblich) hunderten von russischen Panzern in der Ostukraine …

12 Kommentare

  1. Gibt es keine Journalisten vor Ort? Wie kann man einem Millionenpublikum ungeprüft (das will ich wohl hoffen) Material vorliegen.
    Wußte eigentlich der WDR nicht, dass schon die OSZE gestern nachmittag ein Statement abgab, dass es keine Präsenz von russischen Truppen gibt? Link gefällig?
    http://www.ad-hoc-news.de/ost-ukraine-laut-osze-keine-hinweise-auf-russische-truppen–/de/News/38633523

    Google ist voll davon, das kann man doch nicht übersehen.

  2. Das Problem bei den ganzen Propgandabildern über angebliche russische Panzer ist, dass die Lügner Opfer ihrer eigenen Lüge sind. Es gibt keine russischen Panzer in der Ostukraine und Putin wäre nicht so dumm, welche hinzuschicken. Aber man könnte ja ein paar UFO`s in der Ostukraine gesichtet haben die nach russischen Panzern ähnlich aussehen, hat ja damals 1947 in Rosswell auch geklappt, eh?

  3. 1) Was gehen uns die russischen Medien an, „zahlen“ wir etwa GEZ an RU?! Deutsche Medien haben den Auftrag uns objektiv zu informieren und nicht wie Schafe zu belehren und in die gewünschte Richtung zu treiben.
    2) Ist stattliches rus. Fernsehen nicht schlimmer als westliches, im Gegensatz zu deutschen wird da nicht offen gelogen sondern (was auch nicht gut ist) nur übertrieben. Gibt es:
    RU:
    Putschisten = Ja, Nazis = Ja, Krieg gegen Menschen die anderer Meinung ist = Ja, will Kiew verhandeln = Nein, Flüchtlinge = Ja die absolute Mehrheit nach RU, finanzierten Westen und Oligarchen den Maidan = Ja, wurden pro-russ. Politiker entlassen und Parteien verboten = Ja, Besetzen die Putschisten (viele sind Nazis) die niemand gewählt hat die wichtigsten Ministerposten = Ja, gibt es freiwillige Milizen aus Rechten die in der ost-ukr. kämpfen = Ja, usw.
    DE: hat Putin das Flugzeug abgeschossen = Nein, hat Putin den Maidan finanziert = Nein, waren rus. Politiker auf den Maidan = Nein es waren west., werden Bilder (Panzer, Soldaten) aus Russland (Krim) als Bilder aus der UK präsentiert = Ja, werden wir über die Vorgänge in der UK informiert = Nein, wird alles was Kiew sagt ungeprüft nachgeplappert = Ja, ist die ganze Welt gegen RU = Nein nur der Westen, zeigt man uns Bilder der Opfer (zer. Schulen, Fabriken, Straßen) = Nein, werden Kommentare zensiert = Ja, verwenden man Wörter wie wahrscheinlich, möglich, vielleicht, laut Kiew = Ja andauernd!, wird falsch übersetzt und aus dem Kontext gerissen = Ja! Usw.
    3) in RU gibt es totalkritische Medien (=Antirusslandpropaganda) Medien, z.B. http://www.echo.msk.ru/
    http://tvrain.ru/
    in Deutschland gibt es Nichts vergleichbares. Deswegen gibt es in RU mehr Meinungsfreiheit als in DE, bei uns gibt es keine abweichende Meinung alles ist gleichgeschaltet. (und erzählen sie mir nicht dass es eben die Wahrheit ist, es gibt immer Menschen die andere Ansicht sind. Nur die kommen gar nicht zu Wort (Schröder, Gorbatschow).
    Überall im weiten des Internets gibt es Seiten die totalen Blödsinn erzählen, in RU wie im Westen. Nur müssen sie diesen Müll nicht den die öffentlichen rus. Sender anhängen.
    Dass mit dem gekreuzigten Kind ist schlimm, nur wenn man die Umstände beobachtet wird man feststellen dass es nicht so war wie sie es hier andeuten! Da wurde nur EIN EINZIGES einmal ein Interview von der westukrainische Frau die wirklich im Kampfgebiet war ausgestrahlt, die Frau war auch überzeugend. Trotzdem kamen Zweifel auf und dieses Thema wurde nie mehr angesprochen, außer von solchen Leuten wie ihnen.
    Wenn sie mit dem Begriff „Fünfte Kolonne“ nichts anfangen können dann ist es ihr Problem, dass sind die Lobbyisten und Menschen die für ausl. NGO arbeiten.
    Wörter wie „Verräter der Heimat“ werden nicht in Staatsmedien verwendet!
    Aber ich nenne ihnen welche Begriffe in dt. Medien benutz werden: mit „Putinversteher“ und „Putinschreiber“ werden alle deformiert die anderer Meinung sind, wer stoppt Putin, Putin der Brandstifter, wie weit lassen wir Putin gehen, RU Invasion, RU Agression, Putin eskaliert, rus. Hilfskonvoi ist böse usw.

    4) Wir wissen dass der Westen sehr oft gelogen hat Lügen, in den letzten Kriegen hat man immer gelogen. Also warum glauben sie dass man jetzt die reine Wahrheit sagt?!
    Kosovo = Hufeisenplan, KZ, Massaker bei Rugovo…
    https://www.youtube.com/watch?v=NqPnn-GD4-k
    Irak 1+2 = Brutkastenlüge, Massenvernichtungswaffen (gab es da Sanktionen)
    https://www.youtube.com/watch?v=EK-SngQIoyM
    https://www.youtube.com/watch?v=7dc3yZ8SB2U
    Libyen = „Flugverbotszone“ in Wirrheit hat man das Land zerbombt.
    Syrien = „Opposition“ und Heute kämpft man gegen ISIS, LOL. Giftgasanschlag
    Ägypten = Demokratie ja aber Muslimbrüder die demokratisch Gewählt wurden nein, dann besser Armee?!
    Kampf gegen Terror, Demokratie, Menschenrechte = warum wird dann Saudi Arabien nicht angegriffen?! 16 der 19 Terroristen stammen von dort, auch sind Araber die größten Sponsoren der Terrororganisationen, es herrscht absolute Diktatur und von Menschenrechten oder Schwulenrechten kann überhaupt keine Rede sein.
    Aber wir lesen nur Putin hier Putin da.

    5) dass USA Menschen foltert, verschleppt, umbringt (Killerdrohen) und abhört (NSA) ohne Gerichtsurteile ist doch kein Geheimnis! Und ausgerechnet die die sich überall einmischen, Kriege anfangen, Revolutionen und Regimchange provozieren, Terroristen (ISIS, Al Qaida, UCK) und „Opposition“ unterstützen sollen anderen sagen wie sie leben müssen?!
    Wenn sie die Sendung Anstellt anschauen werden sie wissen das dt. Medien der USA direkt unterstehen.

    6) hier damit sie begreifen wie die dt. Medien manipulieren. Überfliegen sie wenigstens paar Monate dann werden sie ihre Naivität verlieren.

  4. @Propagandakonsuent
    Der Guardian hat also aktuelle Bilder von Panzerkolonnen in der Ukraine? Zeig mal! Ich finde nur Bilder von russischen Panzern auf russischem Territorium. Es gibt keine Beweise und keine Fotos, weil es keinen Einmarsch gab/gibt. Und komm nicht mit den nicht aussagekräftigen Satellitenbildern. Die USA konnten schon den 50ern bessere Aufnahmen machen. Das ist geradezu lächerlich, was uns da präsentiert wird. Stattdessen lies mal, was ehemalige Geheimdienstler in einem offenen Brief an Merkel schreiben: http://www.kanzleikompa.de/2014/09/03/angela-merkels-neuer-geheimdienst/

  5. Ergänzung: Selbstverständlich findet man in der Ukraine russische Panzer. Das liegt einfach daran, dass die Ukraine militärisches Equipment aus Russland gekauft hat. Wenn das von anderen benutzt wird, ist deswegen noch kein russischer Soldat offiziell beteiligt.
    Oder bedeuten die ganzen deutschen Waffen in Krisengebieten auf der ganzen Welt auch, dass Deutschland dort überall einmarschiert?

  6. zitat von propagandakonsument : „……bleibt nur die Schlussfolgerung: In Bezug auf die Panzer haben die anderen Medien ihren Job richtig gemacht, und der WDR hat sich in der Bilddateibank verirrt.“

    das ist jetzt zwar freundlich dem wdr gegenüber , aber unlogisch , denn :
    nicht nur das bild , sondern auch die bildunterschrift sind irreführend beziehungsweise tatsächlich falsch . wenn der wdr sich nur in der bilddatenbank verlaufen hätte , dann hätte er ja eigentlich wirklich ein bild , das die die bilduntertschrift „russische panzer ….. am 19.08.2014 noch unter BEOBACHTUNG VON MEDIENVERTRETERN “ ( hervorhebung von mir ) rechtfertigen würde . genau das haben sie aber nicht , wie das zweite bild ( das ja auch falsch ist ) zeigt . wenn man aber weiss , dass man gar kein solches bild hat , wie soll dann die bildunterschrift zustande kommen ?

    und da zeigt sich , dass man bewusst täuschen wollte , denn die bildunterschrift ist frei erfunden , weil der wdr ja eben NICHT im besitz eines solchen bildes ist . das ist auch der grund , warum dann nicht nur das bild , sondern auch die bildunterschrift geändert wurde . sie lautet nun : „russische soldaten in der ukraine“ , die „beobachtenden“ „medienvertreter“ sind plötzlich verschwunden ……
    das wären sie sicher nicht , wenn es tatsächlich welche gegeben hätte . dann hätte es ja auch bilder gegeben .
    so ist also nicht nur einfach ein falsches bild verwendet worden , sondern es wurde explizit die anwesenheit von „medienvertretern“ erfunden . wahrscheinlich , um das ganze glaubhafter darzustellen . jedenfalls ist klar , dass es sich um vorsatz handelt . und dies wiederum rechtfertigt den vorwurf der propaganda meiner ansicht nach sehr wohl .

    das die neue bildunterschrift trotzdem noch in mehrerer ( ! ) hinsicht falsch ist lassen wir mal beiseite , es musste wohl schnell gehen .

  7. zitat von propagandakonsument : „Wer diese Masse an Indizien für irrelevant oder fabriziert hält, ………“

    es geht konkret um den artikel und die folgende sogar noch weitergehende verwendung eines falschen bildes , einer falschen bildunterschrift , und eines backdrops vor einer ukraine – moderation im wdr .

    ich hatte ihnen bereits bewiesen , dass dies absichtlich geschehen ist . und im falle der verwendung als moderationsbackdrop ist dies sogar eindeutig nach zahlreichen hinweisen auf das falsche bild geschehen .

    da hilft eben kein hinweis auf andere , möglicherweise authentische berichte . habe ich mich verständlich machen können ?

Kommentare sind geschlossen.