Wissenschaft

Phosphin als Marker für Leben auf der Venus?

Laut einer Studie des MIT soll ein Biomarker in der Atmosphäre der Venus gefunden worden sein. Es könnte den Erkenntnissen der Forscher zufolge auf unserem nächsten Nachbarplaneten Mikroben in der höheren Atmosphäre geben, die Phosphin produzieren. Würde sich dies bewahrheiten, hätte man zum ersten Mal außerirdisches Leben entdeckt.

Raumzeit – Vlog der Zukunft: Leben auf der Venus gefunden? – Was genau in der MIT Studie steht (2020)

ARD: Außerirdisches Leben auf der Venus?

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Kommentar hinterlassen