Gesellschaft Medien Politik Wirtschaft Wissenschaft

Sachverständiger: Masken überschreiten CO2-Grenzwerte und sind gesundheitsschädlich

LIVE-Beleg: Kohlendioxidwerte unter Masken überschreiten maximal erlaubte Konzentrationen am Arbeitsplatz. Ein Test, eine Messung vor laufender Kamera.

„«Der gerichtlich beeidete Sachverständige Ing. Dr. Helmut Traindl hat vor laufender Kamera die CO2 Werte unter einer selbstgemachten und zwei handelsüblichen Corona-Schutzmasken gemessen», schreibt der Wochenblick, und: «Dabei stellte sich heraus, dass die für Arbeitsplätze zulässigen Höchstwerte um das vielfache überschritten wurden. Das bedeutet nicht nur, dass den Bürgern ein gesetzwidriger Zustand verordnet wurde, eine solche Atemluft gilt nach allen medizinischen Erkenntnissen auch als akut betäubend und gesundheitsgefährdend».“

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

Kommentar hinterlassen