Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Die Neuen Nazis haben Assange verhaftet und behandeln Gelbwesten mit der EU-Terrorrichtlinie

Die französische Internetzensur-Behörde fordert das Internet-Archiv über Europol auf, “Terroristische Inhalte” vom Netz zu nehmen – bzw. das, was sie dafür hält (und was gelbe Westen anhat)

We’ve been trying to explain for the past few months just how absolutely insane the new EU Terrorist Content Regulation will be for the internet. Among many other bad provisions, the big one is that it would require content removal within one hour as long as any “competent authority” within the EU sends a notice of content being designated as “terrorist” content. The law is set for a vote in the EU Parliament just next week.

Wir haben in den letzten Monaten versucht zu erklären, wie absolut verrückt die neue EU-Verordnung über terroristische Inhalte für das Internet sein wird. Neben vielen anderen schlechten Bestimmungen ist die wichtigste, dass sie die Entfernung von Inhalten innerhalb einer Stunde erfordern würde, solange irgendeine “zuständige Behörde” innerhalb der EU eine Mitteilung darüber sendet, dass Inhalte als “terroristische” Inhalte eingestuft werden. Das Gesetz soll erst nächste Woche im EU-Parlament zur Abstimmung gestellt werden.

Den Bericht gibt’s hier. Nicht nur ein Ministerium für Wahrheit, sondern gleich viele davon. Toll, so eine EU…

via vb’s weblog. 

„Armseliger Hacker“: Präsident von Ecuador verteidigt Auslieferung von Assange
12.04.2019, 04:01 Uhr. amerika21 – https: – Rausschmiss von WikiLeaks-Mitbegründer provoziert heftige Debatten. Präsident Moreno erklärt auf Veranstaltung in Ecuador offen die Motivation seiner Regierung London/Quito. Nach der Auslieferung des Publizisten und Mitbegründers der Enthüllungsplattform WikiLeaks, Julian Assange, an Großbritannien sieht sich die ecuadorianische Regierung unter…

SGP-Wahlkampf vor Opel-Rüsselsheim
12.04.2019, 02:37 Uhr. World Socialist Web Site (de) – wsws.org – Ein Team der Sozialistischen Gleichheitspartei diskutierte mit Opel-Arbeitern in Rüsselsheim darüber, wie der Kampf gegen den Stellenabbau in der Autoindustrie, gegen Angriffe auf demokratische Grundrechte und für die Freiheit von Julian Assange geführt werden kann….

Assange Indictment
12.04.2019, 01:49 Uhr. >b’s weblog – https: – Hier klicken (Sicherungskopie)….

Ecuador hat den Briten übrigens noch eine schöne Giftpille mitgegeben bei der Assange-Verhaftung:“In line with our strong commitment to human rights and international law, I requested Great Britai
11.04.2019, 23:29 Uhr. Fefes Blog – blog.fefe.de – Ecuador hat den Briten übrigens noch eine schöne Giftpille mitgegeben bei der Assange-Verhaftung:“In line with our strong commitment to human rights and international law, I requested Great Britain to guarantee that Mr Assange would not be extradited to a country where he could face torture or the death penalty,” Moreno said in a video posted…

Pressefreiheit: Assange festnehmen, andere einschüchtern
11.04.2019, 22:24 Uhr. >b’s weblog – https: – Man muss den WikiLeaks-Frontmann Julian Assange nicht mögen, um seine Festnahme und eine Auslieferung für gefährlich zu halten. Sie bedroht die freie Presse.Den Bericht gibt’s hier….

Assange stellte die bürgerliche Demokratie und den bürgerlichen Staat bloß.
11.04.2019, 20:58 Uhr. einartysken – https: – Farooque Chowdhury 11. April 2019 Aus dem Englischen: Einar Schlereth Foto: Herr Fisch / Truthdig Die Verhaftung von Assange in London ist heute eine Weltneuheit. Das Publikum der Nachrichtenmedien ist sich nun der Entwicklungen bewusst, die den Informanten in den Mittelpunkt stellen. Daher ist keine Beschreibung dieses Teils der Geschichte erforderlich…

Kommentar: Unbequemer Zeuge
11.04.2019, 19:32 Uhr. junge Welt – https: – Ecuador liefert Assange aus…

Ecuador liefert Assange aus: Assange verschleppt
11.04.2019, 19:32 Uhr. junge Welt – https: – Wikileaks-Mitbegründer politisches Asyl entzogen. Internetaktivist der britischen Justiz übergeben, USA fordern Auslieferung…

Britische Polizei verhaftet Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft
11.04.2019, 17:49 Uhr. World Socialist Web Site (de) – wsws.org – Der nationale Sekretär der australischen SEP James Cogan erklärt: „Assanges Ausweisung aus der Botschaft und seine Verhaftung sind beispiellose Verbrechen. Einem Journalisten und Herausgeber, der kein Verbrechen begangen hat, wurde das Asyl entzogen. Obwohl mehrere Urteile der UN seinen Status als politischer Flüchtling bestätigt haben, wird er…

Julian Assange von britischer Polizei festgenommen. Hallo, Amnesty, wo bleibt Ihr?
11.04.2019, 16:40 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website – https: – Vor wenigen Stunden hat die Londoner Metropolitan Police den Wikileaks-Gründer Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London verhaftet. Die Regierung von Ecuador hatte die Polizei dazu in die Botschaft eingeladen, nachdem sie Julian Assange das diplomatische Asyl entzogen hatte. Die britische Polizei begründet die Festnahme mit…

Assange gekidnappt?
11.04.2019, 16:35 Uhr. Notizen aus der Unterwelt. – https: – Übernahme von https://www.heise.de/tp/features/Festnahme-von-Julian-Assange-aufgrund-von-US-Auslieferungsantrag-4397666.html Der Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks, Julian Assange, ist in den Räumen der Botschaft von Ecuador in London von der britischen Polizei festgenommen worden. Die britischen Behörden teilten mit, sie hätten am Donnerstag…

London: Julian Assange aus ecuadorianischer Botschaft ausgewiesen und verhaftet (Video)
11.04.2019, 14:44 Uhr. Linke Zeitung – https: – von https://deutsch.rt.com Bild: Sichtlich gezeichnet: Julian Assange WikiLeaks-Gründer Julian Assange ist nach Angaben der britischen Polizei in London festgenommen worden. Zuvor hatte ihm der amtierende Präsident Ecuadors, Lenín Moreno, das diplomatische Asyl entzogen. Assange droht die Auslieferung in die USA. View this post on Instagram EILMELDUNG…

Verhaftung des tages
11.04.2019, 13:51 Uhr. Schwerdtfegr (beta) – https: – Es ist ja nicht so, dass in der gegenwärtigen welt niemand mehr verhaftet würde. Julian Assange ist heute zum beispiel verhaftet worden [archivversjon], und ich gehe davon aus, dass der jahrzehntelang in den knast gesteckt wird, weil er die systematischen kriegsverbrechen der vereinigten staaten eines teils von nordamerika dokumentiert hat. Wäre…

Julian Assange verhaftet (Über Individualität und Vermassung)
11.04.2019, 13:36 Uhr. Der Nachrichtenspiegel – feedproxy.google.com NachrichtenspiegelOnline – Foto: RT / screenshot aus Youtube 11.04.2019 Und so sehen sie aus … die Schergen, die auf Knopfdruck ohne mit der Wimper zu zucken die Drecksarbeit verrichten und das Scheitholz für die Großinquisitoren schlichten. – Menschen, die das gleiche machen wie Du und ich in den Konzernen, für die wir arbeiten … Menschen mit pausbäckigen…

Julian Assange wurde von der britischen Polizei verhaftet
11.04.2019, 13:11 Uhr. >b’s weblog – https: – Er soll in die USA ausgeliefert werden, wo ihm ein Geheimprozess droht. Die USA sind bekannt dafür, dass sie Folter anwenden. Mehrere US-Politiker haben ihm mit Ermordung gedroht.Hier kann man für seinen Verteidigungsfonds spenden….

Ecuador hat Julian Assange seinen Asylstatus aberkannt, daraufhin wurde er in der Botschaft verhaftet.Wie die Metropolitain Police in einer ersten Stellungnahme mitteilt, wurde sie vom ecuadorianische
11.04.2019, 12:21 Uhr. Fefes Blog – blog.fefe.de – Ecuador hat Julian Assange seinen Asylstatus aberkannt, daraufhin wurde er in der Botschaft verhaftet.Wie die Metropolitain Police in einer ersten Stellungnahme mitteilt, wurde sie vom ecuadorianischen Botschafter „eingeladen“, die Botschaftsräume zu betreten und Assange festzunehmen.RT hat ein Foto und ein Video der Verhaftung….

Der Folterexperte der UNO hat Equador aufgerufen, Assange nicht aus der Botschaft zu verweisen
06.04.2019, 08:48 Uhr. >b’s weblog – https: – The United Nations torture investigator called on Ecuador on Friday not to expel Wikileaks founder Julian Assange from its London embassy, voicing concern that he could be extradited to the United States and possibly face mistreatment. Der Folterermittler der Vereinten Nationen forderte Equador am Freitag auf, den Gründer von Wikileaks, Julian Assange…

WikiLeaks warnt: Julian Assanges Ausweisung aus der Botschaft Ecuadors steht unmittelbar bevor
06.04.2019, 02:05 Uhr. World Socialist Web Site (de) – wsws.org – WikiLeaks gab bekannt, eine „hochrangige Quelle“ im ecuadorianischen Staatsapparat habe erfahren, dass Assange „in den nächsten Stunden oder Tagen“ aus dem Botschaftsgebäude ausgewiesen und den britischen Behörden übergeben werde….

Julian Assanges Lage spitzt sich zu
05.04.2019, 16:58 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website – https: – Gestern Abend hat Wikileaks einen Tweet verbreitet, demzufolge zwischen den Regierungen von Ecuador und Großbritannien eine Vereinbarung ausgehandelt worden ist. Diese beinhaltet angeblich den Rauswurf von Julian Assange aus der Ecuadorianischen Botschaft, in den „nächsten Stunden oder Tagen“ und die darauf folgende Festnahme von Assange…

Ecuador verwandelt peinliche INA-Papiere in einen Vorwand, um Assange auszuliefern.
05.04.2019, 09:55 Uhr. einartysken – https: – Was für eine Kanaille hat Rafael Correa da nur an seinem Busen genährt! Seit Lenin Moreno die Nachfolge von Correa vor 2 Jahren angetreten hat, scheint es sein ganz spezielles Anliegen zu sein, Julian aus seinem Asyl in der Londoner Botschaft von Ecuador in eine Todeszelle der USA zu befördern. Nebenher hat er sich noch einer weitaus ergiebigeren…

WikiLeaks: Julian Assange soll innerhalb von Stunden bis Tagen ausgewiesen werden. 
05.04.2019, 08:53 Uhr. Linke Zeitung – https: – von https://defend.wikileaks.org Übersetzung LZ Ecuador verwandelt peinliche INA-Papiere in einen Vorwand, um Assange auszuliefern. Am 26. März gab WikiLeaks‘ Twitter-Account bekannt, dass gegen Präsident Moreno seitens des ecuadorianischen Kongresses wegen Korruption eine Untersuchung stattfindet, ausgelöst durch das Leak der INA-Papiere…

Präsident von Ecuador wirft Julian Assange „Missbrauch“ des Asyls vor
05.04.2019, 04:07 Uhr. amerika21 – https: – Quito/London. Ecuadors Präsident Lenin Moreno hat Julian Assange vorgeworfen, Material über ihn im Netz verbreitet zu haben. In einer Radiosendung sagte Moreno, dass der Mitbegründer der Enthüllungsplattform Wikileaks unter Schutz der Botschaft stehe, sein Verhalten jedoch ein Missbrauch seines Status‘ sei, der zu einem Entzug dieses Schutzes führen…

Ecuador: Moreno gegen Wikileaks [Online-Abo]
04.04.2019, 19:31 Uhr. junge Welt – https: – Ecuadors Staatschef unter Korruptionsverdacht. Er beschuldigt Vorgänger Correa und Assange einer Schmutzkampagne…

Ecuador: Nationalversammlung und Wikileaks ermitteln gegen Präsident Moreno
29.03.2019, 04:05 Uhr. amerika21 – https: – Quito. Die Nationalversammlung von Ecuador hat für die Untersuchung der Vorwürfe gegen Präsident Lenín Moreno im Zusammenhang mit dem Offshore-Unternehmen Ina Investment Corporation gestimmt. Innerhalb von zwanzig Tagen soll der Finanzausschuss die Vorwürfe gegen Moreno und dessen Familienangehörige untersuchen und dem Parlamentsplenum darüber…

Freiheit für Julian Assange und Chelsea Manning!
29.03.2019, 00:33 Uhr. World Socialist Web Site (de) – wsws.org – Das Schicksal dieser politischen Gefangenen muss im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der gesamten Arbeiterklasse und all jener stehen, die demokratische Rechte verteidigen….

Julian Assange hält weiter durch – Neuigkeiten rund um die Botschaft von Ecuador
28.03.2019, 10:14 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website – https: – Letzte Woche hat Twitter für 24 Stunden den Account von Christine Assange gesperrt. Die Mutter von Julian Assange nutzt Twitter, um auf das Schicksal ihres Sohnes aufmerksam zu machen. Als Ergänzung zu Twitter war ich im März ein weiteres Mal vor Ort in London um mir ein genaueres Bild von der verworrenen LageWeiterlesen…

Eine Art Geiselhaft: Assange weiter bedroht [Online-Abo]
27.03.2019, 19:37 Uhr. junge Welt – https: – US-Justiz will Julian Assange ergreifen. Die ecuadorianische Botschaft bleibt für ihn Zuflucht und Gefängnis. Wikileaks-Chefredakteur Hrafnsson dementiert Kontakte mit Donald Trumps Team…

Julian Assange (WikiLeaks) für Friedensnobelpreis vorgeschlagen
19.03.2019, 07:14 Uhr. Linke Zeitung – https: – von https://fassadenkratzer.wordpress.com 220 Kriege, militärische Interventionen und CIA-Operationen haben die USA nach eigenen Angaben in gut zweihundert Jahren bis 2004 gegen ausländische Staaten geführt.1 Jeder kann schätzen, wieviel Gewaltakte in den letzten 15 Jahren noch hinzugekommen sind, die weiter Tod, Zerstörung und furchtbares Leid…

Schon gelaufen: Nachschlag: Alte Umsturzpläne [Online-Abo]
17.03.2019, 19:49 Uhr. junge Welt – https: – Angesichts der bedrängten Lage von Wikileaks-Gründer Julian Assange übertrugen die Consortium News am Wochenende zum 20. Mal eine »Onlinemahnwache«….

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

4 Kommentare

  1. Die Neoliberalen reden zwar immer von Freiheit, aber in Wirklichkeit nähern uns immer mehr den Zuständen in Orwells „1984“ an 🙁

  2. Genau das sind die Neonazis. Die Glatzen auf der Straße werden nur zum pawlowschen Abreagieren präsentiert. Die Nazis damals waren wie heute die Schweine in Politik, Industrie, Kultur .. die sogenannten „Eliten“ und die Drecksmitläufer bei den intellektuellen und Journalisten.

Kommentare sind geschlossen.