Gesellschaft Internet Medien Politik Wissenschaft

Propagandaschau hört auf – Ein schwerer Schlag für die Aufklärung

Das Blog „Propagandaschau“ will nach Jahren aufopferungsvoller Arbeit gegen das Lügen und Morden die Arbeit einstellen.

Das ist sehr schade. Über eine Änderung der Entscheidung oder ein Comeback würden sich sehr viele Menschen sehr freuen.

Ich danke für sehr viel Information und Aufklärung. Die Propagandaschau hat viel für die gesamte Menschheit getan. 

5 Jahre Dokumentation verbrecherischer Propaganda sind genug.
Ende des Monats wird die Arbeit an diesem Blog eingestellt. Die mehr als 1,7 Millionen Worte in den mehr als 3.000 veröffentlichten Beiträgen würden rund 17 Bücher füllen, wenn man übliche 100.000 Worte für ein Buch zugrunde legt. (…)

Der Krieg der neoliberalen Imperialisten gegen eine Meinungsfreiheit, die als renitenter Widerspruch aufzutreten wagt, eskaliert nicht nur in Deutschland mit Zensur und Verfolgung, sondern auch immer schärfer in den USA, wo wordpress.com zuhause ist. Es ist deshalb abzusehen, dass Bestrebungen, diesem Blog den Stecker zu ziehen, in nicht allzu ferner Zukunft erfolgreich sein werden. “

Mehr bei der Propagandaschau: „5 Jahre Dokumentation verbrecherischer Propaganda„.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern