Gesellschaft Politik Technik Wissenschaft

Jahrestag von Hiroshima – Atomschlag geplant?

Heute, 6. August, ist wieder der Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe. Letzterer geschah am 6. August 1945 über Hiroshima in Japan durch die USA. Aus diesem Anlaß sei auf einen wenige Monate alten Blauer-Bote-Artikel hingewiesen: „US-Wissenschaftler: USA planen Atomschlag gegen Russland„. Ein enstprechender Artikel mit der Warnung vor einem atomaren Erstschlag der USA erschien am 1. März 2017 in der Wissenschaftszeitschrift Bulletin of the Atomic Scientists. Offenbar glauben US-Falken, dass ein russischer atomarer Gegenschlag durch den Russland umgebenden Raketenschutzschild von USA, NATO und co eliminiert werden kann und suchen daher die Konfrontation. Obamas „Modernisierung“ des Atomwaffenarsenals sei in Wirklichkeit eher eine Angriffsvorbereitung. Jetzt hat Trump die Hand am Roten Knopf.

2 Kommentare

  1. Derr Herr Trump ist nur genauso ein Statist wie es Obama und die Anderen vor ihm waren. Entscheiden und befehlen tun ganz andere Figuren im Hintergrund. Schlußendlich entscheidet letztendlich die US- Militärführung, ob oder wie die Befehle ausgeführt werden. Ob jedoch deren Verstand ausreicht, sich vorzustellen, was passieren könnte, wenn sie die Befehle ausführen ? Denn selbst der beste „Abwehrschirm“ ist auch für die Miltärführung keine 100%tige Überlebensgarantie. Denn die Russen haben genauso gefährliche Waffen wie die Ammis. Darum gibt es keine 100%tige Garantie dafür, ob nicht doch ein paar Atomsprengköpfe durchkommen und die USA erreichen ? Ob die US- Militärs das Bedenken ?

  2. Der Abwehrschirm ist eine Chimäre, denn wenn die Atomraketenabwehr funktioniert, wird die gesamte Erde flächendeckend mit Plutonium aus den Sprengköpfen verseucht werden. Die Überlebenszeit der Menschheit wird dann begrenzt sein und auch die Kriegsgewinnler werden zu den Verlierern gehören. Ich hoffe nur, dass diese das bald begreifen- 100 000 Jahre im Bunker dürfte kein Spaß sein.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.