Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Macron – Neoliberaler und Kriegstreiber vor Präsidentschaft

Dass Emmanuel Macron und Marine Le Pen in der Stichwahl um das Präsidentenamt in Frankreich stehen, ist einem zeitlich genau passenden angeblichen IS-Attentat in Paris zu verdanken.

Radio Utopie schreibt in dem Artikel „Attentat in Paris: Peinliches Debakel der Kriegslogiker“ dazu: „Kurz vor der Präsidentschaftswahl: Ein angeblich in Paris von der Polizei erschossener üblicher Attentäter, zu dem sich „I.S.“, Massenmedien und Front National bereits bekannt hatten, geht in Belgien zur Polizei. Anschließend wird die Story ausgegeben, der „I.S.“ habe ein weiteres Attentat verhindert. […] Nach den vorhergehenden TV-Debatten waren, sehr zum Leidwesen der Profiteure von Kapitalismus und Krieg, die Umfragen für den linksdemokratischen Jean-Luc Melenchon nach oben geschossen. Eine Umfrage sah ihn am 17. April bereits vor Le Pen, die sich Melenchon während der TV-Debatten erfolgreich zur Brust genommen hatte. (18.04.2017, Analyse: Apparat startet übliche Angst-Kampagne, um die französische Präsidentschaftswahl wieder einzufangen) […] Nachdem der erste Versuch daneben ging (kennen Sie noch den Pakistani vom Breitscheidplatz? Der heldenhafte Zeuge, der ihn verfolgte und von dem Sie nie wieder was gehört haben?) packen Behörden und Massenmedien nun ihren zweiten Versuch aus, alles als ob nichts geschehen wäre. Fragt ja auch keiner nach. Alle singen mit.“.

Kein Duell Melenchon-Macron, kein Duell Melenchon-Le-Pen (und in beiden Fällen hätte Melenchon sicher gute Chancen gehabt). Die entscheidenden Stimmen hierfür wanderten nach dem vorgeblichen IS-Attentat weg von Melenchon zu den beiden Hart-Gegen-Terror-Kandidaten Macron und Le Pen. Macron, Vertreter des Raubtierkapitalismus und des Krieges gegen fremde Länder, hat damit die besten Chancen, neuer französischer Präsident zu werden.

 +   Diese Milliardäre jubeln über Macrons Erfolg
25.04.2017, 21:40 Uhr. >b’s weblog – https: – Der zehntreichste Mann der Welt, wie Pinault aus mittelständischen Verhältnissen zum Luxuszar mit LVMH (Louis Vuitton, Dior, Bulgari) aufgestiegen, gilt laut Presseberichten als Finanzier von Emmanuel Macron. Verbürgt ist eine familiäre Verbundenheit: Macrons Frau Brigitte war Französischlehrerin seiner Söhne Frédéric und Jean, sie lässt sich… Ähnliche Meldungen

 +   Wer regiert die Welt? Wer steckt hinter Macron? Wer hat ihn in kurzer Zeit aufgebaut?
25.04.2017, 20:40 Uhr. >b’s weblog – https: – Wer betrieb die Ausdehnung der Nato bis an die Grenze Russlands? Wer hat die neoliberale Ideologie durchgedrückt? Wer hat erfunden und festgezurrt, für die Durchsetzung der neoliberalen Ideologie den schönen Begriff „Reformen“ zu missbrauchen? Wer hat diese Sprachregelung geplant? Wer hat dafür gesorgt, dass in Europa keine fortschrittlichen… Ähnliche Meldungen

 +   Wahleinmischung in Frankreich? Mogherini eiert herum
25.04.2017, 17:40 Uhr. Propaganda-Ticker – https: – https://de.sputniknews.com/politik/20170425315504312-mogherini-macron-wahleinmischung-frage/… Ähnliche Meldungen

 +   Was steckt hinter dem deutschen Jubel über Macron?
25.04.2017, 17:30 Uhr. Propaganda-Ticker – https: – http://www.wsws.org/de/articles/2017/04/25/fran-a25.html… Ähnliche Meldungen

 +   Kleber und Koll nennen Macron schon den künftigen Präsidenten. Haben die nichts gelernt?
25.04.2017, 13:00 Uhr. Propaganda-Ticker – https: – http://www.nachdenkseiten.de/?p=38004#h03… Ähnliche Meldungen

 +   Finanzexperte Wolff: Der Opportunist Macron steht für das ganz große Geld
24.04.2017, 21:20 Uhr. Propaganda-Ticker – https: – https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20170424315493910-macron-opportunist-experte/… Ähnliche Meldungen

 +   Frankreich: Revolution von rechts [Online-Abo]
24.04.2017, 18:00 Uhr. junge Welt – https: – Emmanuel Macron wird vermutlich der nächste Präsident Frankreichs werden. Das lässt nichts Gutes erwarten…. Ähnliche Meldungen

 +   Kommentar: Macron stärkt Le Pen [Online-Abo]
24.04.2017, 18:00 Uhr. junge Welt – https: – Die Fortsetzung der bisherigen Politik durch einen Präsidenten Macron wird den Front National weiter stärken und den europäischen Zusammenhalt weiter schwächen…. Ähnliche Meldungen

 +   Präsidentschaftswahl: Grande Dépression [Online-Abo]
24.04.2017, 18:00 Uhr. junge Welt – https: – Faschistin und Wirtschaftsliberaler gewinnen Wahl in Frankreich. Macron und Le Pen in der zweiten Runde… Ähnliche Meldungen

 +   Frankreich hat gewählt – gewählt?
24.04.2017, 15:50 Uhr. Der Schockwellenreiter – blog.schockwellenreiter.de – Gestern war ja der erste Wahlgang zur Präsidentschaftswahl in Frankreich. Frankreich hat also gewählt. Doch hatte Frankreich überhaupt eine Wahl? So schreibt Wolf Wetzel in seinem lesenswerten Beitrag »Der Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich, Nuit debout und ein neues 68« über das, worum es in Frankreich gerade wirklich geht, was in den Zeitungen… Ähnliche Meldungen

 +   Zu keinem Zeitpunkt hat Heiner Flassbeck einem „Bündnis“ für Macron angehört.
24.04.2017, 12:20 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website – nachdenkseiten.de – Eine Korrektur zu einer Anmerkung im NachDenkSeiten-Beitrag vom 21.4.2017: Ökonomen für Mélenchon – gute Argumente für den Kandidaten der Linken: Davon, dass sich ein „breites Bündnis von Macron-Unterstützern“ von Schäuble über Gabriel bis Flassbeck gebildet habe, kann keine Rede sein. Heiner Flassbeck fand… Ähnliche Meldungen

 +   Wahlen in Frankreich: Die Hoffnung stirbt zuletzt
24.04.2017, 08:40 Uhr. Linke Zeitung – https: – von Rüdiger Rauls – https://ruedigerraulsblog.wordpress.com Nach dem ersten Wahlgang in Frankreich liegen Macron, der französische Obama, und LePen in etwa gleich auf. Im deutschen Fernsehen gaben sich die Vertreter der deutschen Parteien von CDU bis sogar hin zur Linken zuversichtlich, dass Macron das Rennen gewinnen werde. Diese Zuversicht… Ähnliche Meldungen

 +   Frankreichs Wahl
24.04.2017, 01:20 Uhr. >b’s weblog – https: – Mit Emmanuel Macron hat der Favorit Berlins die erste Runde der französischen Präsidentenwahl gewonnen. Macron konnte sich am gestrigen Sonntag mit – laut jüngsten Hochrechnungen – rund 23,4 Prozent der Stimmen durchsetzen; Marine Le Pen vom Front National kam demnach mit 22,6 Prozent auf Platz zwei. Macron gilt als wahrscheinlicher Sieger in… Ähnliche Meldungen

 +   Neonazi oder Neoliberaler – Frankreich hat die Wahl zwischen zwei Rechtsextremen
23.04.2017, 23:10 Uhr. >b’s weblog – https: – Die Republik ist in Frankreich am Ende. Weder wird der marktradikal-neoliberale Hardliner Macron die Verfassung wieder in Kraft setzen, noch könnte das für den unwahrscheinlichen Fall erwartet werden, dass Neonazi Le Pen eine Chance hätte, letzte Präsidentin der Fünften Republik zu werden. Es wird also so oder so zum zweiten faschistischen Staat… Ähnliche Meldungen

 +   Macron und Le Pen gehen in die Stichwahl
23.04.2017, 21:50 Uhr. Alles Schall und Rauch – alles-schallundrauch.blogspot.com – Macron und Le Pen gehen in die Stichwahl… Ähnliche Meldungen

 +   Die Faktenfinder der Tagesschau und die Russen: Fake News im Kreis
23.04.2017, 21:20 Uhr. Newsblog – norberthaering.de – norberthaering.de – Angetreten ist das Projekt „Faktenfinder“ der Tagesschau als eine Gruppe von Rechercheuren, die den Falschinformationen im Netz bekannte Tatsachen entgegensetzen und sie so neutralisieren wollen. Konfrontiert mit der Notwendigkeit das Ausbleiben von russischen Fake-News-Kampagnen zu erklären und zu Falschinformationen eines etablierten Mediums… Ähnliche Meldungen

 +   Kein Zutritt für Sputnik und RT in Macrons Wahlstab
23.04.2017, 20:50 Uhr. Propaganda-Ticker – https: – https://de.sputniknews.com/panorama/20170423315474889-sputnik-rt-macron/… Ähnliche Meldungen

 +   Der Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich, Nuit debout und ein neues 68 – Worum es in Frankreich gerade wirklich geht, was in den Zeitungen aber nicht zu lesen ist.
23.04.2017, 11:20 Uhr. >b’s weblog – blog.fdik.org – Am Sonntag, den 23. April 2017 ist der erste Wahlgang des Präsidentenwahlkampfes in Frankreich. Die Stichwahl, zu der es aller Wahrscheinlichkeit nach kommen wird, ist auf den 7. Mai 2017 datiert. Fünf Kandidaten werden Chancen für die Stichwahl eingeräumt. Zur Wahl steht die Frontfrau Le Pen des neofaschistischen Front National. Die Light-Version… Ähnliche Meldungen

 +   Der Propaganda-Artikel des Tages: “Macron bei EU-Politikern beliebt: Drei Parteien – ein Kandidat”
21.04.2017, 19:10 Uhr. >b’s weblog – blog.fdik.org – Wenn Melenchon, der Kommunist und Le Pen, die Rechtsradikale, in die zweite Runde kommen, dann ist das natürlich eine Katastrophe für Frankreich und die Europäische Union. Beide sind strikte EU-Gegner, beide sind strikte Eurogegner, beide haben politische und ökonomische Konzepte, die nicht in ein Gemeinschafts-Europa hineinpassen. Das darf “CDU-Politiker… Ähnliche Meldungen

 +   Ökonomen für Mélenchon – gute Argumente für den Kandidaten der Linken
21.04.2017, 08:40 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website – nachdenkseiten.de – Am Sonntag findet die erste Runde der Präsidentschaftswahlen in Frankreich statt und es wird offenbar doch spannend. Lange schien es ausgemachte Sache zu sein, dass Marine Le Pen vom rechtsextremen Front National und Emmanuel Macron, der Kandidat der „extremen Mitte“, die Stichwahlen erreichen. Nun haben in den Umfragen jedoch Francois Fillon… Ähnliche Meldungen

 +   Der Kandidat der extremen Mitte
20.04.2017, 00:00 Uhr. Makroskop – https: – Macron ist wohl incontournable, sprich unvermeidbar. Mit ihm als Präsident können sich die Franzosen auf Reformen nach dem deutschen Agenda-Muster freuen. Marine LePen wird dann 2022 von niemandem mehr zu stoppen sein. Der Artikel Der Kandidat der extremen Mitte erschien zuerst auf Makroskop…. Ähnliche Meldungen

 +   Frankreich im Wahljahr: Ein neuer Geist von ’68
18.04.2017, 12:40 Uhr. >b’s weblog – blog.fdik.org – Wir haben es mit einer gravierenden Wahrnehmungsstörung zu tun. Emmanuel Macron hat überhaupt nichts Modernes an sich. Er verkörpert die bürgerliche Utopie einer technokratischen „Gouvernementalität“, die die eigentliche Politik verschwinden lässt. Er verkörpert die Aufhebung von links und rechts. Neoliberale Experten treffen „rationale“… Ähnliche Meldungen

 +   Frankreich: Macron, Lichtgestalt und Retter ohne Programm
18.04.2017, 07:40 Uhr. Propaganda-Ticker – https: – https://www.heise.de/tp/features/Frankreich-Macron-Lichtgestalt-und-Retter-ohne-Programm-3686498.html… Ähnliche Meldungen

 +   Leserbriefe zum Türkei-Referendum:Es gibt keine Protestwähler. Die Menschen setzen ihr Kreuz auf dem Stimmzettel zu der Partei, hinter deren (populistischen) Positionen sie mehrheitlich stehen. Der
18.04.2017, 00:50 Uhr. Fefes Blog – blog.fefe.de – Leserbriefe zum Türkei-Referendum:Es gibt keine Protestwähler. Die Menschen setzen ihr Kreuz auf dem Stimmzettel zu der Partei, hinter deren (populistischen) Positionen sie mehrheitlich stehen. Der Protestwähler ist eine Erfindung der Medien. Das „Protestwählertum“ ist eine Erfindung der Journalisten, die arrogant genug sind, den Wähler für dumm… Ähnliche Meldungen

 +   Präsidentschaftswahl in Frankreich: Melenchon gegen Macron
17.04.2017, 13:50 Uhr. >b’s weblog – blog.fdik.org – Macron ist ein Faschist, ein Menschenschinder, ein zum Lügen, Heucheln, Gehorchen, Befehlen gedrillter williger Zögling und Euromilchbubi der Nomenklatura Frankreichs und der mit ihr inzestuös verschmolzenen entsprechenden Sippe aus Deutschland und der U.S.-Hegemonie insgesamt. Entsprechend wurde er Banker und trat den „Sozialisten“ bei. Als… Ähnliche Meldungen

 +   Le Pen oder Macron? Scheinriesen werden sie beide sein
12.04.2017, 17:50 Uhr. Verfassungsblog – verfassungsblog.de – Der französische Präsident, so liest und hört man es anlässlich des Wahlkampfs derzeit in deutschen Medien, ist mit einer Machtfülle ausgestattet, die in der westlichen Welt ihresgleichen sucht. Das nährt die Angst vor einem Wahlsieg der Rechtspopulistin Marine Le Pen. Doch so berechtigt die Sorge vor der Symbolkraft eines Sieges der Führerin… Ähnliche Meldungen