Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Clinton: Unsere Verbündeten unterstützen ISIS

Es war eigentlich schon länger klar, aber nun kam auch noch die Bestätigung von Hillary Clinton, Ex-Außenministerin der USA und aktuelle Präsidentschaftskandidatin: Die US-Verbündeten Saudi-Arabien und Katar unterstützen und bewaffnen den IS („Islamischer Staat“, ISIS, ISIL, Daesh). WikiLeaks veröffentlichte eine entsprechende geleakte Clintonmail vor einigen Tagen.

Unterstützung erhält der IS auch durch die Türkei sowie indirekt auch durch die US-Regierung, die beispielsweise den IS ungehindert in Syrien einmarschieren ließ (als Gegner für die syrische Assad-Regierung) oder vor wenigen Wochen die gegen den IS kämpfende syrische Armee bei Deir Ezzor bombardierte – laut Experten kann dies nur mit Absicht passiert sein und war kein Versehen. Die USA und andere westliche Staaten sowie Saudi-Arabien, Katar und die Türkei unterstützen ebenfalls die sogenannten „Rebellen“ („Opposition“) in Syrien, die unter Kontrolle der Al Qaida stehen, wie selbst us-amerikanische Quellen zugeben. Die Übergänge zwischen „Rebellen“ und IS sind teilweise durchaus fließend.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.