Ein weiterer Video-Fake aus Syrien

White Helmets und co fälschen ja gerne Bilder, Fotos und Videos, um im Syrienkrieg Propaganda für ihre Al-Kaida-Rebellen-Koalition zu machen und der verbündete Westen transportiert diese Kriegs-PR gegen die syrische Regierung weiter (und finanziert sie – beispielsweise bei den genannten Weißhelmen auch die Bundesregierung). Als Thema dabei gerne genommen werden angebliche Angriffe auf Kliniken.

Hier ein neuer Krankenhaus-Fake:

Ein weiteres „Hospital“-Video syrischer Terroristen als Laientheater für westliche Propaganda entlarvt” (Propagandaschau).

Beteiligt war übrigens auch wieder einmal der einschlägig vorbelastete Sender Al Dschasira aus Katar (“Syrien-Experte Prof. Meyer: Gefälschte Videos – “So eine Form von Desinformation habe ich noch nie erlebt”“). Beim Thema Falschbilder noch der Hinweis, dass Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer in einer aktuellen Programmbeschwerde gegen die ARD zu der genannten Art von Desinformation und Manipulation durch diese Al-Kaida-“Aktivisten”, die bei der Rationalgalerie unter dem Titel “Weiße Helme, blauer Dunst” einsehbar ist, einen Blauer-Bote-Artikel als Beweismaterial aufgeführt haben: “Syrien: White Helmets täuschten Fassbombenangriff vor“.

 

2 Gedanken zu „Ein weiterer Video-Fake aus Syrien

  1. Pingback: Syrien: Frankreich präsentierte Falschbilder | Blauer Bote Magazin

  2. Pingback: White Helmets (Al Qaida) | Blauer Bote Magazin

Kommentare sind geschlossen.