Gesellschaft Internet Medien Politik Unterhaltung Webfundstück Wissenschaft

Völlig krank: Kriegserziehung für kleine Kinder bei Kids TV – Bob die Bahn im Militärlager

Wenn Sie es schon für gruselig halten, dass die Steuerungssoftware für US-Atomwaffen auf Floppy Disks zu IBM-Computern aus den 1970er Jahren zu finden ist oder dass unsere Politiker Nazikämpfer an der Ostfront hofieren, dann habe ich noch was Besseres für Sie: Dieses völlig kranke Video mit Militärwerbung für kleine Kinder mit Bob der Bahn von Kids TV, das seit fast einem Jahr offenbar ohne Beanstandung online ist und mittlerweile zwei Millionen Klicks bei Youtube hat:

Bob, die Bahn – Besuch im Militärlager | Bob, The Train – Visit to the Army Camp

Bob: Hallo, Kinder, wollt Ihr heute etwas tolles sehen?
Kinder: Jah! Das wolln wir! Jah!
Bob: Ok, wir gehn zum Militärlager!
Beeilt euch, nicht so langsam!
Bob: Was seht ihr, Kinder?
Kinder (im Chor): Wir sehen einen Panzer!
Bob: Ja, stimmt. Im Militärlager steht er an erster Stelle.

Bob: Hallo, Herr Panzer, was machen Sie?
Panzer: Ich schütze unser Land und auch unsere Grenzen!
Bob: Schaut, da ist der Armeelaster! Hallo, Armeelaster, wie gehts?
Armeelaster: Hallo Bob! Ich muss den Soldaten Waren liefern, also muss ich jetzt los!

Bob: Hallo, Ambulanz, du siehst müde aus!
Ambulanz: Hallo Bob, das liegt daran, dass ich so oft gebraucht werde.

Bob: Was machst du so den ganzen Tag?
Ambulanz: Ich helfe beim Transport der verwundeten Soldaten.
Bob: Ein toller Job!
Kinder: Stimmt, Mr. Bob!
Bob: was kommt da aus dem Wasser raus? Vor einer Minute konnte man es noch kaum sehen!
U-Boot: Hallo Bob, ich bin das U-Boot!
Mein Name bedeutet: unter dem Wasser.
Ich kann sowohl im als auch ausserhalb vom Wasser sein.
Kriegsschiff: Hallo U-Boot! Hallo Bob! Wie geht es euch?
Bob & U-Boot: Seid gegrüsst, Mr. Kriegsschiff. Sind sie von weit her gesegelt?

Kriegsschiff: Ja, wir segeln auf dem Meer und sichern die Küste.
Bob: Und das ist gewiss etwas, worauf sie stolz sein können!
Bob: Seht mal da! Das ist ein Flugzeugträger!
Flugzeugträger: Oh ja, das bin ich. Hallo mein Lieber!
Ich bin die Militärbasis auf dem Meer.
All diese Flugzeuge trage ich ganz alleine!

Bob: Hier kommt das Kampf-Flugzeug, oh Mann!
Kampf-Flugzeug: ich fliege sehr hoch, sodass ich den Himmel beschützen kann!

Bob: Schaut mal! Das ist ein Transporthubschrauber! Was machst du?
Transporthubschrauber: Hallo Bob, wie geht’s dir?
Ich transportiere die Truppen durch die Luft,
Und bring sie an Orte weit oder nah!
Bob: Hier kommt der Bomber. Passt auf, Kinder!
Kinder: Woahh!
Bomber: Hallo Bob, ich heisse Bomber, und meine Feinde haben Angst vor mir!
Meine Bomben können alle Ziele zu Land und zu Wasser zerstören!
Bob: Hallo, gepanzertes Personenfahrzeug, was haben sie da verborgen?
Gepanzertes Personenfahrzeug: Hallo, ich bringe die Militäreinheiten zum Schlachtfeld.
Hubschrauber: Hallo Bob! Wie geht es dir?
Bob: Hallo Hubschrauber! Was machst du?
Hubschrauber: Ich bin so etwas ähnliches wie der Armeelaster und mache mich überall nützlich.
Mein Job ist es, Gebiete zu betreuen, die schwer über Land zu erreichen sind.

Bob: Kinder, seht da! Was für ein Armeetransporter ist das, könnt ihr’s erraten?
Kinder (im Chor): Kampfflugzeug, Jeep, Hubschrauber… oh bitte, sag’s uns!

Bob: Nein, das ist ein Armee-Luftkissenfahrzeug. Oh mein Gott, da kommt es!
Luftkissenfahrzeug: Ich kann auf jeder Art von Oberfläche fahren, und ich gehe dahin, wo es grosse Probleme gibt.
Bob: schaut mal da drüben, Kinder! Hier kommt der Armee Jeep.
Jeep: Hallo Bob, ich kann leicht über rauhe Strassen fahren, egal wie hoch oder tief!

Bob: Kinder, ich hoffe, das Armeelager hat euch Spaß gemacht.
Also dann, Tschüss, ich muss mich beeilen!
Kinder: tschüss, Bob!

Wohlgemerkt: Dieses Video ist keine Satire! Die meinen das ernst, das ist das ganz normale Kinderprogramm von Kids TV Deutschland!

Via Propagandaschau – Zur Abwechslung was Lustiges für die ganz Kleinen.