Gesellschaft Medien Politik Webfundstück Wissenschaft

Dank Propaganda und geschürter Hysterie mit gefälschten U-Boot-Bildern: NATO macht sich in Schweden breit

Im Norden von Norwegen, Schweden und Finnland findet seit heute das Großmanöver „Arctic Challenge Exercise“ statt, wie Radio Schweden berichtet. An dem Manöver mit 115 Kampfflugzeugen nehmen auch NATO-Staaten wie Deutschland und die USA teil, was im der NATO nicht angehörenden und eher zur politisch-militärischen Neutralität neigenden Schweden teilweise heftig kritisiert wird („Ein bisschen Nato„). Allerdings finden die NATO-Befürworter in Schweden in den letzten Monaten wieder einigen Zulauf, nachdem interessierte Kreise mit gefälschten Sichtungen von angeblichen russischen U-Booten – wie sie schon seit dem Kalten Krieg in Schweden quasi Tradition sind (vergleiche die als Video eingebundene Doku unten) – die Angst vor einem russischen Angriff geschürt haben. Mehr zu der (enttarnten) Propaganda mit den U-Booten in Schweden:

Telepolis:
Geschürte Hysterie über (russische) U-Boote vor der Küste Schwedens?

Blauer Bote:
Alte Tradition: Schweden sucht wieder mal U-Boote
Propaganda für den Krieg: Und wieder der U-Boot-Trick
Neuer Falschbildskandal: FAZ manipuliert U-Boot-Bericht
BILD nutzt erwiesenes Falschbild erneut für Russenhetze

Die Nachdenkseiten zu einer Dokumentation bei Arte (Link zur Doku):
TÄUSCHUNG. DIE METHODE REAGAN – eine interessante Dokumentation zur nachhaltigen Beschädigung des vernünftigen Ziels gemeinsamer Sicherheit in Europa„. Zitat:

Die USA haben unter Reagan in die Innenpolitik und in die Außenpolitik Schwedens hinein regiert. Indem sie mit NATO Partnern zusammen einen sowjetischen U-Boot Einsatz inszenierten, beeinflussten sie zusammen mit den schwedischen Militärs und Medien die Stimmung in Schweden und untergruben die Mehrheit für Olof Palmes entspannungspolitische Linie.

Der Film zeigt, wie stark die Stimmung in der Bevölkerung eines Landes manipuliert werden kann. Vor der Operation des „Komitees für Täuschungsoperationen“ fühlten sich nach Umfragen 27 % der Schweden von der UdSSR bedroht; nach Auftauchen der vermeintlich sowjetischen U-Boote stieg der Anteil der Verängstigten auf 83 % (im Film beginnend bei Minute 37).

Das Arte-Video kann auch eingebettet werden. Hier ist es: