Gesellschaft Politik Sport Wirtschaft

Milliardengrab: Deutschland bewirbt sich um Sommerolympiade

Mittlerweile sind (eigentlich ja ganz tolle) Sportgroßveranstaltungen wie Olympische Spiele oder Fußballweltmeisterschaften ja ein milliardenschweres Verlustgeschäft für die Veranstalterländer, gepaart mit massiven Einschränkungen der Rechte von Bürgern, Korruption und dem Schüren von Terrorhysterie. Das hält wohl leider Deutschland nicht davon ab, sich um ein solches Megaevent zu bewerben: „Deutschland bewirbt sich mit Berlin oder Hamburg um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 und gegebenenfalls auch 2028. Das entschied das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes am Dienstag auf seiner Sitzung in Neu-Isenburg.“, schreibt beispielsweise Der Westen heute zu der Olympiabewerbung 2024/2028. Die Olympiastadt 2024 wird 2017 gewählt.

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern