Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Kolumbien-Update – Wegsehen…

ARD-aktuell: Bei Kolumbien gucken wir weg
14.04.2019, 16:31 Uhr. Ständige Publikumskonferenz der öffentlich-rechtlichen Medien e.V. – https: – Bildquelle: Misereor Dr. Gniffkes Macht um acht ARD-aktuell: Bei Kolumbien gucken wir weg Die Heckenschützen der Tagesschau feuern nur auf Ziele nach Vorgabe der Bundesregierung Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Vergleichen ist bekanntlich ein Lernverfahren. Rückschluss: Wird Ihnen, dem Fernsehnachrichten-Konsumenten,…Weiterlesen…

Wer sind die ‘Colectivos’ in Venezuela?
14.04.2019, 16:25 Uhr. einartysken – https: – Federico Fuentes13. April 2019Aus dem Englischen: Einar SchlerethDer Journalist der Green Left Weekly, Federico Fuentes mit Cucaracho, vom Colectivo Alexis Vive, im 23 de Enero barrio in Caracas. Foto von Zuleima Vergel.Die Medien nennen sie bewaffnete Schläger und US-Senator Marco Rubio will, dass sie auf die Terroristenliste gesetzt werden, aber… 

Protest von Indigenen in Kolumbien bis Ende April ausgesetzt
13.04.2019, 04:09 Uhr. amerika21 – https: – Streiks pausieren nach einem Monat. Verhandlungen mit Regierung erfolgreich. Rotes Kreuz zeigt sich besorgt über bewaffnete Konflikte Cali. Nach 27 Tagen Streiks und Protestaktionen haben in Kolumbien indigene Aktivisten blockierte Straßen im Süden des Landes wieder freigegeben. Der „Minga“ genannte Streik sei damit jedoch nicht beendet, so eine…

Kongress in Kolumbien lehnt Änderungen bei Sonderjustiz für Frieden ab
11.04.2019, 10:15 Uhr. amerika21 – https: – Bogotá. Der kolumbianische Kongress hat mit einer großen Mehrheit für die Beibehaltung der Sonderjustiz für den Frieden (Jurisdicción Especial de la Paz, JEP) gestimmt. 110 Abgeordnete stimmten Anfang der Woche für die JEP, nur 44 gegen die Weiterführung der Übergangsjustiz. Präsident Iván Duque hatte versucht, das Abkommen mit der Farc in…

Venezuela: Der Chavismus kann nicht rückgängig gemacht werden
10.04.2019, 04:05 Uhr. amerika21 – https: – Der Chavismus mit seiner selbstkritischen Haltung und Vielfalt der Ansichten bleibt die politische Bewegung der Armen Venezuela: Trotz der Krise hat Chávez‘ Erbe Bestand Bei all dem medialen Bombardement rund um eine „humanitäre Krise“ Venezuelas, den jüngsten Spannungen an der venezolanisch-kolumbianischen Grenze, den Äußerungen…

Menschenrechte: Ermittlungen gefordert
07.04.2019, 19:42 Uhr. junge Welt – https: – In Europa lebende Kolumbianer demonstrieren vor Internationalem Strafgerichtshof in Den Haag…

Bereits elf Tote nach Anschlägen auf Protestierende in Kolumbien
04.04.2019, 10:10 Uhr. amerika21 – https: – Cali. Am Mittwoch haben sich mehrere Angriffe auf den Protest im Süden Kolumbiens ereignet. Am Nachmittag sind bei einer Explosion in der öffentlichen Universität in Cali mindestens eine Person gestorben und viele weitere schwer verletzt worden. Noch schweben mehrere Menschen in Lebensgefahr. In Popayan sind Gebäude von streikenden Organisationen…

SIG Sauer vor Gericht: Milde für Waffenhändler
03.04.2019, 19:40 Uhr. junge Welt – https: – Wegen illegaler Lieferung von Pistolen nach Kolumbien: Manager von SIG Sauer zu Bewährungsstrafen verurteilt….

Porträt: Grenzgänger des Tages: dpa
03.04.2019, 19:40 Uhr. junge Welt – https: – Anfrage an Radio Jerewan: Sind am Dienstag (Ortszeit) Tausende Venezolaner »über Grenze nach Kolumbien« gestürmt? Antwort: Im Prinzip ja, nur war es genau umgekehrt….

Proteste in Kolumbien nehmen nach Abbruch der Verhandlungen mit der Regierung weiter zu
02.04.2019, 04:02 Uhr. amerika21 – https: – Streikende brechen Dialog ab. Forderung nach Schutz der Aktivisten. Afrokolumbianischer Verband schließt sich Streik an Cali. Die streikenden Indigenen und sozialen Bewegungen in Kolumbien haben den Dialog mit der Regierung abgebrochen. Sie fordern den Schutz ihrer Delegation und des Lebens der Aktivisten als minimale Bedingung für weitere Verhandlungen…

Opposition in Kolumbien: »Regierung gefährdet ganze Region«
01.04.2019, 19:31 Uhr. junge Welt – https: – Kein Ende der Gewalt in Kolumbien. Aktivisten protestieren am Freitag in Den Haag, auch mit Blick auf Venezuela. Gespräch mit Diana Sepúlveda….

USA gibt zu, dass es Venezuela nicht angreifen kann- Die S-300 Luftabwehrsysteme sind bestätigt
30.03.2019, 21:09 Uhr. einartysken – https: – Tja, was macht den Trump nun mit all den Optionen auf dem Tisch!? Er soll mal seine Zinnsoldaten wieder einpacken und der Realität ins Auge sehen. Schon vor Wochen habe ich geschrieben, dass sie spät dran sind, dass die Russen schon da sind. Ich war zuversichtich, dass die Russen vorgesorgt hatten. Erstens haben sich die Amis großartig blamiert und…

Venezuela – Der abgeblasene Militärüberfall in Cúcuta und ein provozierter Flüchtlingsstrom als Kriegsvorwand
29.03.2019, 08:30 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website – https: – Am vergangenen 23. Februar, als die Propaganda-Maschine Mike Pompeos, Marco Rubios, John Boltons und Elliott Abrams‘ für die Grenzüberschreitung ihrer sogenannten „humanitären Hilfe” von Kolumbien nach Venezuela auf Hochtouren lief, hielt die mediale Kulisse einen Hinterhalt verborgen, der mit einem Schlag die tatsächlichen…

Venezuela: Regierung präsentiert Beweise für vermeintliche paramilitärische Operation der Opposition
28.03.2019, 04:06 Uhr. amerika21 – https: – Opposition soll Pläne für Terroranschläge zusammen mit paramilitärischen Einheiten gemacht haben. Mehrere in Zusammenhang stehende Verhaftungen Caracas. Venezolanische Behörden haben bekanntgegeben, dass der selbsternannte „Interimspräsident“ Juan Guaido und andere Oppositionsführer an einem Plan zur Durchführung von Terroranschlägen beteiligt…

Protestaktion vor Internationalem Strafgerichtshof wegen anhaltender Morde in Kolumbien geplant
28.03.2019, 04:06 Uhr. amerika21 – https: – Den Haag. Für den 5. April haben verschiedene Organisationen zu einem Sternmarsch in Den Haag aufgerufen, um vor dem Internationalen Strafgerichtshof gegen die hohe Zahl an Morden an sozialen Aktivisten in Kolumbien zu demonstrieren. Alleine seit Dezember 2016 starben mehr als 430. Vor dem Strafgerichtshof soll laut der Organisatoren „Vereint für…

Rechtsruck in Lateinamerika schreitet mit Gründung von Prosur voran
27.03.2019, 04:16 Uhr. amerika21 – https: – Neues Bündnis soll Unasur in Funktionen ersetzen. Rechtsregierungen institutionalisieren Politikwandel in Südamerika. Venezuela noch außen vor Santiago. Präsidenten von acht lateinamerikanischen Ländern haben am vergangenen Wochenende mit der „Erklärung von Santiago“ das neue rechts-konservative Staatenbündnis Prosur geschaffen. Diesem werden…

Protest in Kolumbien wächst trotz massiver Repression mit vielen Toten und Verletzten
27.03.2019, 04:16 Uhr. amerika21 – https: – Cali. Mehrere Tausend Personen der Minga haben sich am vergangenen Sonntag und Montag dem anhaltenden Protest der indigenen Organisationen im Süden Kolumbiens angeschlossen. „Trotzdem wir noch unter Schock stehen, geht der Protest weiter“, sagte Aida Quilcué, Sprecherin des Rats der Indigenen im Cauca (CRIC). Damit bezieht sie sich auf den Anschlag…

Kolumbien: Der Fluss fließt nicht mehr
27.03.2019, 04:16 Uhr. amerika21 – https: – Der Staudamm Hidroituango hat enorme Auswirkungen auf das Klima und das Leben der Anwohner Im November 2018 besuchten Delegierte europäischer Menschenrechts- und Entwicklungsorganisationen einige der vom Mega-Staudammprojekt Hidroituango betroffenen Dörfer und Gemeinden, um Informationen über ihre Menschenrechts- und Sicherheitssituation zusammenzutragen…

Russland zeigt den USA die Rote Linie in Venezuelan
25.03.2019, 07:49 Uhr. einartysken – https: – Finian Cunningham 24. März 2019 Aus dem Englischen: Einar Schlereth Russische Soldaten treffen in Venezuela einZurück in Washington DC, prahlte Präsident Donald Trump erneut damit, dass die militärische Option immer noch auf dem Tisch liege, in seiner Pressekonferenz mit dem brasilianischen Kollegen Jair Bolsonaro. Trump blufft oder ist noch nicht…

Neun Indigene sterben bei Protest im Süden von Kolumbien
23.03.2019, 05:01 Uhr. amerika21 – https: – Cali. Am Donnerstag sind im Rahmen der indigenen Proteste in Kolumbien acht Demonstranten getötet worden. Indigene Organisationen der Autoniomiegebiete im Department Valle del Cauca wollten sich dem Protest anschließen. Um die Ankunft von über 5.000 Menschen am 24. März vorzubereiten, war eine Gruppe in das Dorf Dagua aufgebrochen, um ein Brachgelände…

Kolumbien: Verteidigung des Friedens [Online-Abo]
22.03.2019, 19:32 Uhr. junge Welt – https: – Tote und Verletzte bei Protesten im Süden Kolumbiens. Indigene geben nicht auf….

Proteste in Kolumbien: Duque verhandelt nicht [Online-Abo]
21.03.2019, 19:41 Uhr. junge Welt – https: – Kolumbien: Streik und Protest der Indigenen wächst. Regierung reagiert mit Gewalt…

Das Venezuela-Medien-Spektakel und die Realität vor Ort
21.03.2019, 10:11 Uhr. einartysken – https: – Paul Cochrane 19. März 2019Aus dem Englischen: Einar SchlerethDie britischen Foto-Journalisten Alan Gignoux und der venzolanische Journalistin/Filmemacherin Carolina Graterol aus London fuhren nach Venzuela für 1 Monat, um einen Dokumentärfilm zu drehen für einen größeren TV-Kanal. Sie sprachen mit dem Journalisten Paul Cochrane über die Darstellung…

NATO-Mitgliedschaft von Brasilien. Ein Zwischenruf von Willy Wimmer
20.03.2019, 10:04 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website – https: – Bei dem Besuch des Präsidenten von Brasilien in Washington hat Präsident Trump eine NATO-Mitgliedschaft Brasiliens in Aussicht gestellt. – Wenn es schon Georgien und die Ukraine nicht sein können, dann wenigstens Brasilien. Dafür dürfte Venezuela der herbeigeführte Katalysator sein, nachdem es schon seit längerem…

Weitere Verletzte und ein toter Polizist bei Protesten von Indigenen in Kolumbien
20.03.2019, 09:30 Uhr. amerika21 – https: – Cali. Am Dienstag ist es zu schweren Auseinandersetzungen zwischen Indigenen und der Staatsgewalt im kolumbianischen Departament Cauca gekommen. Ein Polizist ist offiziellen Angaben nach einer Schussverletzung erlegen. Er starb in einem Krankenhaus in Cali. Weitere Polizisten sowie drei Berufssoldaten seien verletzt worden. Die Indigenenorganisation…

Kolumbien: Bürgermeister von Cúcuta fordert Verteilung der US-Hilfsgüter
20.03.2019, 05:00 Uhr. amerika21 – https: – Cúcuta. Der Bürgermeister der kolumbianischen Grenzstadt Cúcuta, César Rojas, hat Präsident Iván Duque aufgefordert, den „Cucuteños“, die unter Armut, Arbeitslosigkeit und sozialen Problemen leiden, humanitäre Hilfe zukommen zu lassen. Er schlug vor, die aus den USA gelieferten, für Venezuela vorgesehen Hilfsgüter ‒ darunter Lebensmittel…

Kolumbien: Protest der Fußballerinnen zeigt Wirkung
19.03.2019, 04:09 Uhr. amerika21 – https: – Bogotá. Die kolumbianische Fußball-Profiliga der Frauen wird 2019 fortgeführt. Anfang März hatte der kolumbianische Fußballverband die Fortführung in Frage gestellt. Nach massiven Protesten der Spielerinnen nahmen sie ihre Entscheidung zurück. Mit dem Argument der geringen wirtschaftlichen Rentabilität wollten die Chefs des kolumbianischen…

Repressionswelle gegen politische Gefangene in Kolumbien
18.03.2019, 04:02 Uhr. amerika21 – https: – Bogotá. Die politischen Gefangenen aus der Guerillaorganisation Nationale Befreiungsarmee (ELN) in Kolumbien berichten von massiven Verletzungen ihrer Rechte. Seit dem Angriff der ELN auf eine Polizeikadettenschule in Bogotá im Januar habe sich die Lage für sie drastisch verschlechtert. In einem Offenen Brief wenden sich die Inhaftierten…

Rubios Schadenfreude verrät US-Sabotage beim Venezuela Power Blitz
17.03.2019, 22:59 Uhr. einartysken – https: – Finnisch Cunningham15. März 2019Aus dem Englischen: Einar SchlerethDie jüngste Orgie der amerikanischen Schadenfreude wurde durch die massiven Stromausfälle ausgelöst, die Venezuela getroffen haben. Kaum war das südamerikanische Land durch den Zusammenbruch des Stromnetzes ohnmächtig geworden, krähten hochrangige US-Beamte vor perverser Freude…

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern