Gesellschaft Medien Politik Wissenschaft

Der Fall Babtschenko oder der erste April und die deutschen Medien

Video bei Youtube von weltnetzTV: „Uli Gellermann: Der Fall Babtschenko oder der erste April und die deutschen Medien„. „In den frühen Morgenstunden des 30. Mai 2018 kamen die ersten ernsten Vorwürfe gegen „Moskau“, gegen Russlands Präsidenten Putin, dann Aufrufe zum Boykott der FIFA-WM. Krokodilstränen beweinten den „Kreml-Kritiker“ Babtschenko und lobpreisten seinen Mut, den Mut des widerständigen Journalisten. Doch dann platzte wieder eine Bombe, das Opfer war die Lüge selbst. (…) 

Spendenkonto für die Gerichtsverfahren gegen den Stern/Bertelsmann-Konzern

2 Kommentare

  1. So langsam wird das wohl zur Gewohnheit der „Qualitätspresse“ anstatt mit Argumenten mit Beleidigungsklagen gegen Blogger vorzugehen. Sehr fragwürdig ist eine Justiz, die dieses Spiel auch noch mitmacht.

Kommentare sind geschlossen.